!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
WINTERSPORT
LÄNDERSPIEL
LETTLAND
0
SCHWEIZ
0
19:40
EUROPA LEAGUE
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
RB SALZBURG
0
21:05
EUROPA LEAGUE
FC ARSENAL
0
ATLETICO MADRID
0
21:05
 
WINTERSPORT SKI ALPIN
Der Sieg geht an Brignone
Lara Gut fährt im Super-G auf Rang zwei
13.01.2018, 12:07
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Lara Gut wird im Weltcup-Super-G der Frauen in Bad Kleinkirchheim einzig von der Italienerin Federica Brignone geschlagen. Dritte wird die Österreicherin Cornelia Hütter.

18 Hundertstel fehlten Lara Gut in Kärnten zum 24. Weltcupsieg. Den ersten Saisontriumph vergab die Tessinerin kurz vor dem Ziel, als sie in einer Linkskurve mit dem Arm an einem Tor einhängte. Bei der letzten Zwischenzeit lag Gut noch um acht Hundertstel vor der nachmaligen Siegerin Brignone.

Mit ihrem zweiten Podestplatz des Winters rückte Gut in der Disziplinenwertung nach fünf von acht Super-G auf 37 Punkte an Tina Weirather heran (239:276). Die Liechtensteinerin klassierte sich in Bad Kleinkirchheim nur als Siebente. Zweitbeste Schweizerin nach Gut wurde Michelle Gisin als 14.

Top-20-Platzierungen gab es aus Schweizer Sicht zudem auch für die Bernerin Joana Hählen (16.) und die Schwyzerin Corinne Suter (19.). Jasmine Flury, die Super-G-Siegerin von St. Moritz Mitte Dezember, enttäuschte mit dem 22. Rang.

Für Brignone, die 27-Jährige aus dem Aosta-Tal, war es der siebente Weltcupsieg, der zweite in dieser Saison nach demjenigen im Riesenslalom in Lienz und der zweite in einem Super-G.

Am Sonntag steht die Abfahrt an

In Bad Kleinkirchheim wartet auf die Fahrerinnen ein strenger Sonntag, so denn das Wetter mitspielt. Das fehlende Training für die Abfahrt vom Sonntag, das am Samstag nach dem Super-G hätte stattfinden sollen, musste verschoben werden. Es soll nun am Sonntagmorgen mit Start um 09.00 Uhr stattfinden. Die Abfahrt soll dann wie geplant um 11.15 Uhr beginnen. Um das Rennen durchführen zu können, brauchen die Frauen noch ein Training vom Super-G-Start bis ins Ziel.

Bad Kleinkirchheim (AUT). Weltcup-Super-G der Frauen: 1. Federica Brignone (ITA) 1:09,80. 2. Lara Gut (SUI) 0,18 zurück. 3. Cornelia Hütter (AUT) 0,46. 4. Tiffany Gauthier (FRA) 0,89. 5. Nadia Fanchini (ITA) 0,98. 6. Tamara Tippler (AUT) 1,10. 7. Tina Weirather (LIE) 1,24. 8. Ricarda Haaser (AUT) 1,35. 9. Lindsey Vonn (USA) 1,43. 10. Sofia Goggia (ITA) und Christine Scheyer (AUT) 1,49.

Ferner: 14. Michelle Gisin (SUI) 2,01. 15. Anna Veith (AUT) 2,04. 16. Joana Hählen (SUI) 2,12. 19. Corinne Suter (SUI) 2,32. 22. Jasmine Flury (SUI) 2,47. 28. Priska Nufer (SUI) 2,90. - 52 Fahrerinnen gestartet, 36 klassiert. - Ausgeschieden u.a.: Rahel Kopp (SUI) und Nicole Schmidhofer (AUT).

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
WINTERSPORT ARTIKEL
SEASON REVIEW: BEAT FEUZ
''OHNE DRESSEN WÄRE NOCH MEHR MÖGLICH GEWESEN''
Von SPORTAL HD
RACEDAY AN DEN SCHWEIZER MEISTERSCHAFTEN
EIN KOMPLETTER RENNTAG MIT GILLES ROULIN
Von SPORTAL HD
MY FIRST: BRYCE BENNETT
''MEINER MUTTER GEFÄLLT DIESE GESCHICHTE NICHT''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DER BEWEIS, DASS EIN ABSTIEG AUCH POSITIVE FOLGEN HABEN KANN
NACH DREI JAHREN SIND DIE LAKERS ZURÜCK IM OBERHAUS
Von sport.ch | Si
''SOCCER INSIDE'' MIT LORIS BENITO
''IRGENDWIE WAREN DIE LETZTEN MONATE ZU SCHÖN, UM WAHR ZU SEIN''
Von SPORTAL HD
DER WECHSEL IST BESCHLOSSENE SACHE
VOSS-TECKLENBURG WIRD NATIONALTRAINERIN VON DEUTSCHLAND
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE GROSSE VORSCHAU ZUM SIEBTEN SPIEL DER LIGAQUALIFIKATION 
SHOWDOWN IM KAMPF UM DEN PLATZ AN DER SONNE
Von sport.ch
MAXIM LAPIERRE - EIN MANN, WELCHER POLARISIERT 
DAS BERüHMTESTE GRINSEN IM SCHWEIZER EISHOCKEY
Von sport.ch
DER AUFSTEIGER DER ZSC LIONS GIBT SICH VOR SPIEL 6 ZUVERSICHTLICH 
BERNI: ''WENN WIR SIE JAGEN, ZWINGEN WIR SIE ZU FEHLERN''
Von SPORTAL HD
DIESE VIER GRüNDE SPRECHEN FüR DIE LöWEN 
DESHALB MACHEN DIE ZSC LIONS NUN DEN SACK ZU
Von sport.ch
EHC KLOTEN VS. RAPPERSWIL-JONA LAKERS 1:2 N.V. 
DIE LAKERS SIND ZURüCK IN DER NATIONAL LEAGUE!!!
Von Si
THE POWER RANKING: RUNDE 31 
NACH OSTSCHWEIZER HOCHMUT KOMMT DER FALL UND AUFBRUCHSTIMMUNG IN NIEDERHASLI
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN