!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
WINTERSPORT
LIGUE 1
SM CAEN
0
FC TOULOUSE
0
 
NLA-PLAYOFFS
ZSC LIONS
0
HC LUGANO
1
 
LIGAQUALIFIKATION
EHC KLOTEN
0
RAPPERSWIL-JONA
0
 
CHAMPIONS LEAGUE
BAYERN MÜNCHEN
0
REAL MADRID
0
20:45
 
WINTERSPORT SKI ALPIN
Loic Meillard und Luca Aerni scheiden in Wengen aus
Hirscher nach erstem Lauf vorne - Zenhäusern und Yule in Top 10
14.01.2018, 11:05
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Marcel Hirscher befindet sich auf bestem Weg zu seinem fünften Slalomsieg in Serie. Der Salzburger führt nach dem ersten Lauf in Wengen vor André Myhrer und Henrik Kristoffersen.

Ausser zum Saisonauftakt in Levi, wo er bei seinem Comeback nach einer Knöchelverletzung nur 17. geworden war, war Marcel Hirscher in den folgenden Spezialslaloms nicht zu schlagen. In Val d'Isère, Madonna di Campiglio, Zagreb und zuletzt vor Wochenfrist in Adelboden triumphierte er viermal hintereinander.

In Wengen, einem der wenigen Orte, an welchem er noch keinen Sieg vorweisen kann, liegt der Österreicher nach halbem Pensum mit 0,35 Sekunden Vorsprung vor dem Schweden André Myhrer. Dahinter folgt mit Henrik Kristoffersen (0,59 zurück) und Leif Kristian Nestvold-Haugen (0,76) ein norwegisches Duo. Als Fünfter büsste der Österreicher Manuel Feller knapp eine Sekunde auf seinen Landsmann ein.

Zenhäusern und Yule in den Top 10 - Aerni und Meillard Out

Die Hoffnungen der Schweizer auf ein gutes Resultat beim Heimrennen liegen auf den Schultern von Ramon Zenhäusern und Daniel Yule. Mit der Startnummer 24 stiess der Oberwalliser auf dem eisigen Hang am Männlichen mit 1,03 Sekunden Rückstand in den 6. Rang vor. Der Unterwalliser Yule verlor als Achter 1,79 Sekunden auf die Spitze. Mit dem Bündner Sandro Simonet (24.) qualifizierte sich ein dritter Swiss-Ski-Slalomfahrer für den Finallauf der Top 30.

Luca Aerni nach wenigen Toren und Loïc Meillard nach der zweiten Zwischenzeit fädelten ein und kassierten zum zweiten Mal in dieser Saison in einem Spezialslalom einen Nuller. Auch Marc Rochat schied ein weiteres Mal aus.

Start zum zweiten Durchgang ist um 13.15 Uhr.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
WINTERSPORT ARTIKEL
SEASON REVIEW: BEAT FEUZ
''OHNE DRESSEN WÄRE NOCH MEHR MÖGLICH GEWESEN''
Von SPORTAL HD
RACEDAY AN DEN SCHWEIZER MEISTERSCHAFTEN
EIN KOMPLETTER RENNTAG MIT GILLES ROULIN
Von SPORTAL HD
MY FIRST: BRYCE BENNETT
''MEINER MUTTER GEFÄLLT DIESE GESCHICHTE NICHT''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
LIGA-QUALIFIKATION, SPIEL 7
LIVE IM TICKER: STEIGT RAPPI AUF ODER SCHAFFT KLOTEN DEN KLASSENERHALT?
Von sport.ch
ZSC LIONS VS. HC LUGANO 0:1*
LIVE IM TICKER: DAS HALLENSTADION ZUM ERSTEN MAL GANZ RUHIG!
Von sport.ch
PERFECT PLAYER: LUCA CUNTI
''PATRICK KANE IST KLEIN UND WIRD NIE ERWISCHT, ALSO MUSS ER BEWEGLICH SEIN''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE GROSSE VORSCHAU ZUM SIEBTEN SPIEL DER LIGAQUALIFIKATION 
SHOWDOWN IM KAMPF UM DEN PLATZ AN DER SONNE
Von sport.ch
SöLDNERCHECK: WER KONNTE AM WOCHENENDE üBERZEUGEN, WER ENTTäUSCHTE? 
TREFFSICHERE SCHWEIZER BEREITEN FREUDE, NUR EINER MACHT SORGEN
Von sport.ch
MAXIM LAPIERRE - EIN MANN, WELCHER POLARISIERT 
DAS BERüHMTESTE GRINSEN IM SCHWEIZER EISHOCKEY
Von sport.ch
DIE DREI SCHLüSSELMOMENTE, DIE DIE SERIE GEWENDET HABEN 
PLöTZLICH SPRICHT ALLES FüR DIE KLOTENER
Von sport.ch
RAPPERSWIL-JONA LAKERS VS. EHC KLOTEN 2:1 
DIE LAKERS SIEGEN - ENTSCHEIDENDES, SIEBTES SPIEL MUSS HER
Von Si
DER AUFSTEIGER DER ZSC LIONS GIBT SICH VOR SPIEL 6 ZUVERSICHTLICH 
BERNI: ''WENN WIR SIE JAGEN, ZWINGEN WIR SIE ZU FEHLERN''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN