!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
WINTERSPORT
CHAMPIONS LEAGUE
FC LIVERPOOL
0
AS ROM
0
20:45
 
WINTERSPORT SKI ALPIN
Ex-Nachwuchschef Tschuor wird neuer Cheftrainer der Damen
Beat Tschuor und Hans Flatscher tauschen den Job
22.03.2018, 12:30
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Diese neue Aufgabe reize ihn sehr, so der neue Cheftrainer der Swiss-Ski-Frauen, die im letzten Winter in der Nationenwertung nur ganz knapp hinter den siegreichen Österreicherinnen geblieben sind. "Hans Flatscher hat eine starke Mannschaft aufgebaut. Eine solche Basis zu übernehmen, bietet wunderbare Perspektiven", sagt Tschuor.

Der Bündner hat alle nötige Trainerausbildungen von Swiss-Ski und Swiss Olympic absolviert und vor seinem Antritt 2015 als Nachwuchs-Chef zusätzlich noch einen Diplomlehrgang von Swiss Olympic in Sport-Management abgeschlossen. Er sammelte als Trainer auf Stufe Weltcup sowohl bei den Männern als auch den Frauen schon Erfahrungen bei Swiss-Ski.

Zuletzt war Tschuor gut drei Jahre und mit grossem Engagement als Nachwuchs-Chef tätig. In dieser Zeit überzeugte der 49-Jährige aus Obersaxen die Swiss-Ski-Verantwortlichen ausser mit grossen Erfolgen auch mit seinen kommunikativen und integrativen Fähigkeiten. Beides wird ihm auch auf oberster Stufe zugute kommen.

Hans Flatscher kann seinen immensen Erfahrungsschatz zukünftig in der Nachwuchsarbeit gewinnbringend einsetzen.

Er folgt auf den gleichaltrigen Flatscher, der aus familiären Gründen per Ende Saison 2017/18 zurücktritt. Flatscher ist seit 2004 im Schweizer Verband tätig, zunächst acht Jahre als Abfahrts-Trainer der Männer. Danach führte er ab 2012 das Team um die ehemalige Gesamtweltcupsiegerin Lara Gut, die Kombinations-Weltmeisterin Wendy Holdener und die Kombinations-Olympiasiegerin Michelle Gisin zurück zum Erfolg.

Schon letzte Wochen während dem Weltcup-Finale in Are war sich der Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann "zu 99 Prozent" sicher gewesen, Flatscher im Verband halten zu können. Nun könne dieser, so Alpin-Direktor Stéphane Cattin, "seinen immensen Erfahrungsschatz zukünftig in der Nachwuchsarbeit gewinnbringend einsetzen." Da er schon so lange bei Swiss-Ski tätig ist, kennt der Salzburger zudem die Eigenheiten und Strukturen im Schweizer Nachwuchs bestens.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
WINTERSPORT ARTIKEL
RACEDAY AN DEN SCHWEIZER MEISTERSCHAFTEN
EIN KOMPLETTER RENNTAG MIT GILLES ROULIN
Von SPORTAL HD
MY FIRST: BRYCE BENNETT
''MEINER MUTTER GEFÄLLT DIESE GESCHICHTE NICHT''
Von SPORTAL HD
THE NEWS CENTER 1ON1: MANUEL PLEISCH
''WERDE MEINE TEAMKOLLEGEN AM MEISTEN VERMISSEN''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
OSTSCHWEIZER-CHEFTRAINER IST SEINEN JOB LOS
NÄCHSTER TRAINERWECHSEL: CONTINI IST BEI ST.GALLEN ENTLASSEN!
MAXIM LAPIERRE - EIN MANN, WELCHER POLARISIERT
DAS BERÜHMTESTE GRINSEN IM SCHWEIZER EISHOCKEY
Von Damian Möschinger
DER DEUTSCHE HAT DEFINITIV SEINE STäRKEN, DIE FüR IHN SPRECHEN
THORSTEN FINK - DER RICHTIGE MANN FÜR DIE GRASSHOPPERS?
Von Damian Möschinger
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER ETWAS ANDERE BLICK AUF DIE GESCHEHNISSE BEIM REKORDMEISTER  
DIE GRASSHOPPERS HABEN DAS MEDIALE BASHING NICHT VERDIENT
Von sport.ch
SöLDNERCHECK: WER KONNTE AM WOCHENENDE üBERZEUGEN, WER ENTTäUSCHTE? 
TREFFSICHERE SCHWEIZER BEREITEN FREUDE, NUR EINER MACHT SORGEN
Von sport.ch
SPANNUNG IN DER LIGAQUALIFIKATION UND IM PLAYOFF-FINAL  
TOTGESAGTE LEBEN LäNGER - KLOTEN UND LUGANO BLEIBEN HARTNäCKIG
Von sport.ch
DIE DREI SCHLüSSELMOMENTE, DIE DIE SERIE GEWENDET HABEN 
PLöTZLICH SPRICHT ALLES FüR DIE KLOTENER
Von sport.ch
RAPPERSWIL-JONA LAKERS VS. EHC KLOTEN 2:1 
DIE LAKERS SIEGEN - ENTSCHEIDENDES, SIEBTES SPIEL MUSS HER
Von Si
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE FC LUZERN - FC ZüRICH 
DER EINE LUZERNER AUSSENVERTEIDIGER TOP, DER ANDERE FLOP
Von sport.ch
MEHR LADEN