Live-Ticker
Ergebnisse
Alle
Eishockey
Formel 1
Fussball
Tennis
Live
Formel 1
Rennen
 
Live
Fussball
Konferenz
 
18:00
vs
Live
Fussball
Georgien
Deutschld.
18:00
vs
Live
Eishockey
EHC Olten
SCL Tigers
18:15
vs
Live
Tennis
Wawrinka
Mannarino
18:20
vs
Live
Tennis
Monfils
Tsonga
20:00
NLA-Spielmodus 2013/14
Qualifikation:
Die Qualifikation umfasst 50 Runden. Die ersten 8 Teams am Ende der Qualifikation ziehen in die Playoffs ein und die letzten 4 gehen in die Playouts.

Play-Off:
Die Paarungen werden anhand der Rangliste festgelegt (1. - 8., 2. - 7., 3. - 6., 4. - 5.). Die Viertelfinals, Halbfinals und der Final des Playoff werden im "Best of 7"-Modus gespielt. Der Playofffinalsieger ist Schweizermeister.

Play-Out:
Auf die Saison 2013/14 fand ein Moduswechsel statt. Die Teams auf den Plätzen 9-12 bestreiten eine Abstiegsrunde mit je einem Heim- und Auswärtsspiel gegen jeden Gegner, in welche sie ihre Punkte aus der Qualifikation mitnehmen. Die am Ende auf den Plätzen 11 und 12 klassierten Mannschaften tragen im Anschluss eine "Best-of-7"-Serie aus, deren Verlierer anschliessend die Ligaqualifikation gegen den NLB-Meister bestreiten muss.

Ligaqualifikation:
Die NLB-Vereine müssen ab der Saison 2013/14 bereits im Herbst bekannt geben, ob sie bei einem allfälligen NLB-Meistertitel aufstiegswillig sind, oder nicht. Wer Aufstiegsambitionen anmeldet, später aber auf diesen Entscheid zurückkommt, ist für die folgenden 3 Jahre nicht mehr Aufstiegsberechtigt.

Ausländer:
In der NLA sind pro Matchblatt vier Spieler ohne Schweizer Lizenz zulässig. Pro Saison dürfen maximal acht Ausländer lizenziert werden. In der NLB und in der Ligaqualifikation sind pro Spiel zwei Ausländer erlaubt.

Penaltyschiessen:
In den Playoffs wie in der Qualifikation gibt es drei Versuche pro Team. Steht es danach noch Unentschieden, so geht es im "Sudden-Death"-Modus weiter bis zur Entscheidung.

Anspielzeiten:
Die NLA-Partien beginnen am Abend um jeweils 19.45 Uhr und am Sonntagnachmittag um 15.45 Uhr. Die Derbys Lugano - Ambri und Servette - Fribourg beginnen um 20.15 Uhr.

3 Punkte:
Jedes Spiel wird entschieden, entweder in der regulären Spielzeit, Verlängerung oder im Penaltyschiessen. In jedem Spiel werden 3 Punkte vergeben: Sieg nach 60 Minuten = 3 Punkte; Unentschieden nach 60 Minuten = je 1 Punkt, danach Bonuspunkt für den Sieger. Das gilt für alle Ligen in der Schweiz.

Verlängerung:
Die Overtime dauert während der Qualifikation maximal 5 Minuten und wird mit 4 gegen 4 Feldspielern gespielt. Ab den Playoffs dauert die Verlängerung maximal 20 Minuten; gespielt wird mit 5 gegen 5.



Top News Ticker
Top Storys
Top News Ticker
Top Storys
Umfrage Sportal.ch
Umfrage
Wer wird Schweizer Meister 2015?
ZSC Lions
HC Davos
USER KOMMENTARE
'' ...dann solltest du dich eigentlich auch "Depp" nennen ! ''
Kommentar von Emil Haas zum Artikel
Zaugg's Report: Wer war top - wer flop?
'' Ein Eishockeyspiel ist so schön! Ich sage nur: Keller, Trachsler, Wick, Blindenbacher, Neuenschwander, Künzle, Schäppi usw. - bei einem Fussballspiel ist sowas undenkbar. Und das Tolle: so eine Eishockey-Nationalmannschaft kann sich bis in einen WM-Final spielen - das ist im Fussball auch undenkbar... ''
Kommentar von Emil Haas zum Artikel
Live-Stream: ZSC Lions - Genf-Servette
TOP 5 DER MEIST GELESENEN STORIES
TOP 5 DER MEIST KOMMENTIERTEN STORIES