!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FORMEL1
AUSTRALIAN OPEN
DIMITROV
0   0 0 0 0 0
RUBLEV
0   0 0 0 0 0
04:00
AUSTRALIAN OPEN
DJOKOVIC
4 6 6 6 0
MONFILS
6 3 1 3 0
AUSTRALIAN OPEN
SANDGREN
6 6 6 0 0
WAWRINKA
2 1 4 0 0
AUSTRALIAN OPEN
STRUFF
4 4 6 0 0
FEDERER
6 6 7 0 0
 
formel1
DER BRITE WILL SAISON MIT 10. SIEG ABSCHLIESSEN
LEWIS HAMILTON SCHNELLSTER VOR VETTEL
24.11.2017, 16:15
Von sport.ch | Si

Das erste Training am Vormittag, das bei Tageslicht ausgetragen wurde, war nicht gross aussagekräftig. Denn das Qualifying am Samstag und das letzte von 20 Saisonrennen am Sonntag (14 Uhr Schweizer Zeit) beginnen bei Dämmerung und enden bei Dunkelheit.

So benutzten die meisten Teams die ersten 90 Minuten nur dazu, um einige neue Sachen auszuprobieren. Richtig schnell gefahren wurde erst am späten Nachmittag in der Dämmerung. Da knallte Hamilton auf dem 5,554 km langen Yas Marina Circuit als einziger eine Zeit unter 1:38 auf den Asphalt. Mit 1:37,877 war er um 0,878 Sekunden schneller als vor einem Jahr im Qualifying. Den Rundenrekord, den er selber 2009 aufgestellt hat, pulverisierte er um 0,557 Sekunden.

Hamilton will nach dem Gewinn des vierten Titels in der Wüste von Abu Dhabi die Saison mit seinem 10 Saisonsieg abschliessen. Dreimal hat er das Rennen in den Vereinigten Arabischen Emiraten, bei dem vor drei Jahren ein einziges Mal doppelte WM-Punkte vergeben worden waren, schon gewonnen (2011, 2014, 2016).

Aber auch Sebastian Vettel kennt die oberste Stufe des Podestes in Abu Dhabi. Er gewann ebenfalls dreimal (2009, 2010, 2013) und würde nur zu gern seinem Arbeitgeber den 6. Saisonsieg schenken.

Dass nicht alle Fahrer in diesem "Kehraus-Grand-Prix" mit vollem Risiko fuhren, zeigt der Fakt, dass keines der beiden Trainings mit der roten Flagge unterbrochen werden musste und nur gerade sechs Dreher zu beklagen waren. Zweimal betraf es Romain Grosjean im Haas-Ferrari, je einmal gerieten Haas-Testfahrer Antonio Giovinazzi, Nico Hülkenberg im Renault, Stoffel Vandoorne mit McLaren-Honda sowie Brendon Hartley im Toro Rosso-Renault von der Strecke.

Von den beiden Sauber-Fahrern war der deutsche Pascal Wehrlein sowohl am Vormittag (16.) als auch am Nachmittag (17.) schneller als sein schwedischer Teamkollege Marcus Ericsson. Für beide Fahrer könnte der GP in Abu Dhabi das letzte Formel-1-Rennen gewesen sein.

NEWSFEED formel1
DER RUSSE ERHäLT VORZUG GEGENüBER VON KUBICA
WILLIAMS VERPFLICHTET SIROTKIN ALS ZWEITEN FAHRER
16.01.2018, 12:43
SAUBER HEISST ZUKüNFTIG ALFA ROMEO SAUBER
SAUBER GEHT MEHRJÄHRIGE PARTNERSCHAFT MIT ALFA ROMEO EIN
29.11.2017, 11:28
VOR WELTMEISTER HAMITON
BOTTAS GEWINNT IN ABU DHABI
26.11.2017, 16:26
GP VON ABU DHABI
50. FRONTREIHE FÜR MERCEDES: BOTTAS VOR HAMILTON
25.11.2017, 15:20
ERSTES TRAINING ZUM GP VON ABU DHABI
VETTEL EINEN HAUCH SCHNELLER ALS HAMILTON
24.11.2017, 11:36
KNAPP VOR VETTEL
DRITTE POLE-POSITION FÜR BOTTAS
11.11.2017, 20:18
UNFALL IN DER ERSTEN RUNDE
LEWIS HAMILTON MUSS AUF QUALIFYING VERZICHTEN
11.11.2017, 19:12
TRAINING IN BRASILIEN
MERCEDES-DUO DOMINIERT: HAMILTON VOR BOTTAS
10.11.2017, 18:39
NACH VERöFFENTLICHUNG DER ''PARADISE PAPERS''
BERATER VERTEIDIGEN WELTMEISTER LEWIS HAMILTON
07.11.2017, 21:32
NUN WOHL DEFINITIV
FELIPE MASSA TRITT ZUM ZWEITEN MAL ZURÜCK
04.11.2017, 13:29
FAHRERFRAGE FüR NäCHSTE SAISON IST GEKLäRT
SAUBER FÄHRT 2018 MIT ERICSSON UND LECLERC
30.10.2017, 13:18
RANG NEUN IN MEXIKO
HAMILTON ZUM VIERTEN MAL WELTMEISTER
29.10.2017, 21:44
GP VON MEXIKO
50. POLE-POSITION FÜR SEBASTIAN VETTEL, HAMILTON DRITTER
28.10.2017, 21:18
WM-LEADER WIRD JEWEILS ZWEITER
BOTTAS UND RICCIARDO SCHNELLER ALS HAMILTON
27.10.2017, 22:48
BRITE GEWINNT GP USA
HAMILTONS WOHL VORLETZTER SCHRITT ZUM WM-TITEL
22.10.2017, 22:50
MEHR LADEN
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
formel1 STORYS
1.5 JAHRE NACH DEM UNGLüCK
REHABILITATION VON SCHUMACHER DAUERT NOCH LANGE
Von Si
WEHRLEIN NICHT MEHR IN DER FORMEL1 DABEI
LECLERC/ERICSSON 2018 IM SAUBER-COCKPIT
Von sport.ch | Si
2018 WECHSELT DER SCHWEIZER F1-RENNSTALL DEN NAMEN
SAUBER GEHT MEHRJÄHRIGE PARTNERSCHAFT MIT ALFA ROMEO EIN
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DER DRITTBESTE SCORER DER KHL KOMMT IN DIE SCHWEIZ
ZSC LIONS MIT KANADISCHEM OLYMPIA-TEILNEHMER VEY
Von sport.ch | Si
NACH DEM BITTEREN PENALTY-AUS MIT NORWICH CITY IM FA-CUP
KLOSE: ''WIR HABEN GEGEN CHELSEA GEZEIGT, WAS WIR KÖNNEN''
Von David Marbach
POLEN FEHLT NUR NOCH DER SKIFLUG-WELTMEISTERTITEL
KAMIL STOCH IM FERNDUELL GEGEN MATTI NYKÄNEN
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
THE WAY OF EDIT: NEUE VERLETZUNG (5) 
TRAGISCHER RüCKSCHLAG IN BAD KLEINKIRCHHEIM
Von SPORTAL HD
DER 21-JäHRIGE ST. GALLER ZIEHT ERSTES FAZIT DER LAUFENDEN SAISON 
NASHVILLE-STAR KEVIN FIALA: ''BIN BEI DEN PREDS ANGEKOMMEN!''
Von SPORTAL HD
''THE HOCKEY WEEK'' VOM 17. JANUAR 
''ZSC MUSS AUFPASSEN, DASS ER NICHT DAS LUGANO DES NORDENS WIRD''
Von SPORTAL HD
DIE NEUSTEN TRANSFERS UND GERüCHTE IM ÜBERBLICK 
TRANSFERTICKER: WIRD SMOLOV DER AUBAMEYANG-ERSATZ?
Von sport.ch
RESULTATE, ZUZüGE UND ABGäNGE 
TESTSPIELE, TRAININGSLAGER, TRANSFERS: YB SCHLäGT SALZBURG, FCB VERLIERT
Von sport.ch
FLAWILERIN ALS LETZTE SCHWEIZERIN AUSGESCHIEDEN 
BENCIC: ''ICH HABE KEINE LöSUNGEN GEFUNDEN!''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN