!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
CHALLENGE LEAGUE
FC SERVETTE GENF
0
NEUCHâTEL XAMAX FCS
0
20:00
SERIE A
CFC GENUA
0
HELLAS VERONA
0
20:45
PREMIER LEAGUE
FC EVERTON
0
NEWCASTLE UNITED
0
21:00
PRIMERA DIVISIÓN
ATHLETIC CLUB
0
UD LEVANTE
0
21:00
 
fussball
MAGERKOST IM WEMBLEY
DEUTSCHLAND WENDET NIEDERLAGE GEGEN FRANKREICH IN 93. MINUTE AB
14.11.2017, 23:35
Von sport.ch | Si

Frankreich haben nur wenige Sekunden für einen Sieg im Länderspiel in Köln gegen Deutschland gefehlt. Lars Stindl gleicht nach 93 Minuten zum 2:2 aus.

Im letztjährigen EM-Halbfinal brachte die Franzosen als bislang letzte Mannschaft den Deutschen eine Niederlage (0:2) bei. Danach liess sich das Team von Joachim Löw während 19 Partien nicht bezwingen. Jetzt hätte Frankreich die Serie der Deutschen auch beenden müssen. Aber eine vom eingewechselten Gladbacher Stürmer Stindl genutzte Unachtsamkeit in der Abwehr wenige Sekunden vor Schluss verhinderte dies.

In den letzten 25 Minuten standen beide Teams nahe am möglichen Erfolg. Die wichtigsten Szene spielten sich innerhalb weniger Sekunden um die 70. Minute herum ab. Toni Kroos traf mit einem wunderbaren Freistoss das Lattenkreuz. Fast im Gegenzug entwischte Arsenal-Stürmer Alexandre Lacazette der deutschen Abwehr und erzielte mühelos sein zweites Tor des Abends zum 2:1.

Für das Freundschaftsspiel von hohem Prestige liess der deutsche Bundestrainer vermehrt Spieler auflaufen, die an der WM in Russland tragende Rollen übernehmen sollen. Im Unterschied zum dem von den Deutschen gewonnenen Confederations Cup im Sommer und im Unterschied auch zu den zahlreichen Spielen der WM-Qualifikation standen potentielle Leistungsträger wie Mats Hummels, Toni Kroos und Mesut Özil in der Anfangsformation. Didier Deschamps liess sich mit seiner Startformation auch nicht lumpen. Das Offensivpotential der Franzosen wird deutlich, wenn man bedenkt, dass Antoine Griezmann 75 Minuten lang auf der Bank sass und Olivier Giroud fehlte.

Magerkost im Wembley

Der zweite Vergleich des Abend, jener zwischen England und Brasilien im Wembley, war nicht halb so unterhaltsam wie der Match in Köln. In der ersten Halbzeit spielte sich keine nennenswerte Torszene ab. Auch danach mussten die Fans lange warten. Nach 76 Minuten schliesslich traf Fernandinho nach einem Alleingang für Brasilien den Pfosten. Nach zwei weiteren Möglichkeiten der Südamerikaner vergaben die Engländer in der 89. Minute ihre einzige gute Chance. Der eingewechselte Dominik Solanke sah seinen Schuss von Goalie Alisson abgewehrt.

Nationalcoach Jorge Sampaoli liess sechs Spieler auswechseln, weshalb Argentiniens 2:4-Niederlage gegen Nigeria im russischen Krasnodar nicht zu hoch bewertet werden sollte. Gleichwohl zeigte sich an den vier Gegentoren, dass Argentinien nach den argen Schwierigkeiten in der WM-Qualifikation noch nicht über den Berg ist. Die Nigerianer, die als Gruppensieger in den sechs Partien der Afrika-Zone zwölf Tore erzielt hatten, stiessen in ihren Aktionen, die zu den vier Toren führten, auf bedenklich wenig Gegenwehr. Mittelfeldspieler Alex Iwobi von Arsenal zeichnete sich in der zweiten Halbzeit mit Leichtigkeit als Doppeltorschütze aus.

Das 3:3 zwischen Russland und Spanien in St. Petersburg kam nach einem Spiel zustande, in dem beide Trainer ausgiebig experimentierten. Spaniens Coach Julen Lopetegui hatte schon kurz nach der Halbzeit sechs Wechsel vorgenommen. Verteidiger Jordi Alba brachte die Spanier früh voran. Später war Sergio Ramos mit zwei Penaltys erfolgreich. Für Russland traf Stürmer Fjodor Smolow zweimal.

Der ehemalige FCB-Spieler Franco Foda hatte als Nationalcoach Österreichs und Nachfolger von Marcel Koller einen ausgezeichneten Einstand. In Wien schaute ein 2:1-Sieg gegen den stark einzuschätzenden WM-Teilnehmer Uruguay heraus. Die frühe Führung durch den Leipziger Spieler Marcel Sabitzer hielt zunächst nur fünf Minuten. PSG-Stürmer Edinson Cavani glich für die Südamerikaner aus. Österreichs Sieg stellte Louis Schaub von Rapid Wien in der 87. Minute sicher.

Test-Länderspiele. In Ulsan: Südkorea - Serbien 1:1 (0:0). In Chongqing: China - Kolumbien 0:4 (0:1). In Krasnodar/RUS: Argentinien - Nigeria 2:4 (2:1). In Doha: Katar - Island 1:1 (0:1). In Trnava: Slowakei - Norwegen 1:0 (0:0). In St. Petersburg: Russland - Spanien 3:3 (1:2). In Bukarest: Rumänien - Niederlande 0:3 (0:0). In Budapest: Ungarn - Costa Rica 1:0 (1:0). In Brügge: Belgien - Japan 1:0 (0:0). In Cardiff: Wales - Panama 1:1 (0:0). In Köln: Deutschland - Frankreich 2:2 (0:1). In Wien: Österreich - Uruguay 2:1 (1:1). In London/Wembley: England - Brasilien 0:0.

Weiteres Spiele vom Dienstag. In Leiria: Portugal - USA.

NEWSFEED fussball
ZüRCHER UNTERSCHRIEB DORT EINEN ZWEIJAHRESVERTRAG
CHRISTIAN GROSS WIRD TRAINER VON ZAMALEK KAIRO
UM 10:12
41 TORE IN 46 SPIELEN FüR DEN EX-BEBBI
MOHAMED SALAH GEWINNT PFA-AWARD
UM 07:28
CHAMPIONS LEAGUE DER FRAUEN
SCHWEIZER TRIO MIT WOLFSBURG AUF FINALKURS
22.04.2018, 21:32
LAS PALMAS - ALAVES 0:4
LAS PALMAS STEHT ALS ABSTEIGER FEST
22.04.2018, 21:18
#UNROSSOALLAVIOLENZA - ROTE KARTE GEGEN GEWALT
ROTE FARBE ALS ZEICHEN GEGEN GEWALT GEGEN FRAUEN
22.04.2018, 21:13
DINAMO ZAGREB - HAJDUK SPLIT 2:1
GAVRANOVIC ENTSCHEIDET KROATISCHES SPITZENSPIEL
22.04.2018, 19:13
RAPPERSWIL-JONA 2:4
NEUCHâTEL XAMAX STEIGT IN DIE SUPER LEAGUE AUF
22.04.2018, 18:01
BSC YOUNG BOYS - FC LAUSANNE-SPORT 4:1
YB MACHT DEN NÄCHSTEN SCHRITT IN RICHTUNG MEISTERTITEL
22.04.2018, 17:54
FC LUZERN - FC ZüRICH 2:1
GRETHER SCHIESST LUZERN MIT TRAUMTOR ZUM SIEG
22.04.2018, 17:53
FC SION - FC BASEL 2:2
STARKES SION HOLT GEGEN BASEL EINEN PUNKT
22.04.2018, 17:52
AUGSBURG - MAINZ 2:0
MAINZ ERLEIDET RÜCKSCHLAG IM ABSTIEGSKAMPF
22.04.2018, 17:34
ATALANTA BERGAMO - TORINO 2:1
FREULER TRIFFT BEIM HEIMSIEG ATALANTAS
22.04.2018, 17:30
NICE - MONTPELLIER 1:0
NICE MIT WICHTIGEM SIEG IM KAMPF UM DIE EUROPA LEAGUE
22.04.2018, 17:03
STOKE CITY - BURNLEY 1:1
STOKE CITY KOMMT NICHT VOM FLECK
22.04.2018, 16:31
TüRE DEMOLIERT UND WILDES GEBRüLL
FREIBURG-PROFIS RASTEN AUS
22.04.2018, 15:02
MEHR LADEN
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
fussball STORYS
GROSSES FRAGEZEICHEN UM WALTER SAMUEL
BEHINDERT SOUSA-GEWIRR TRANSFERAKTIVITäTEN DES FCB?
Von Christian Zürcher
RSL: TEAM DER RUNDE 31
DIE TREFFSICHEREN REGIEREN DAS TOP-TEAM DER RUNDE
Von SPORTAL HD
ADI HüTTER NACH DEM SIEG GEGEN LAUSANNE EMOTIONAL WIE NOCH NIE
ETWAS FÜR ANDY RIHS, ''DER VON OBEN ZUSCHAUTE''
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DIE DREI SCHLüSSELMOMENTE, DIE DIE SERIE GEWENDET HABEN
PLÖTZLICH SPRICHT ALLES FÜR DIE KLOTENER
Von Damian Möschinger
SCHWEIZER BLIEBEN ALLESAMT OHNE SKORERPUNKTE
NASHVILLE GEWINNT SERIE GEGEN COLORADO 4:2
Von sport.ch | Si
NACH EINEM SIEG GEGEN TITELVERTEIDIGER WILER-ERSIGEN
ERSTER MEISTERTITEL FÜR FLOORBALL KÖNIZ
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER ETWAS ANDERE BLICK AUF DIE GESCHEHNISSE BEIM REKORDMEISTER  
DIE GRASSHOPPERS HABEN DAS MEDIALE BASHING NICHT VERDIENT
Von sport.ch
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE GRASSHOPPER CLUB ZüRICH - FC LUGANO 
EIN HATTRICK-HERO UND EIN MISSGLüCKTE TORHüTERLEISTUNG
Von sport.ch
SöLDNERCHECK: WER KONNTE AM WOCHENENDE üBERZEUGEN, WER ENTTäUSCHTE? 
TREFFSICHERE SCHWEIZER BEREITEN FREUDE, NUR EINER MACHT SORGEN
Von sport.ch
SPANNUNG IN DER LIGAQUALIFIKATION UND IM PLAYOFF-FINAL  
TOTGESAGTE LEBEN LäNGER - KLOTEN UND LUGANO BLEIBEN HARTNäCKIG
Von sport.ch
WIE DER EHC KLOTEN SEINEN KAMPFGEIST WIEDER GEFUNDEN HAT 
DAS WUNDER AN DER GLATT
Von sport.ch
NHL: ALLE SPIELE DER SCHWEIZER SöLDNER IM ÜBERBLICK  
ANDRIGHETTO HäLT COLORADO IN DER SERIE - NIEDERREITER MIT MINNESOTA AUSGESCHIEDEN
Von Si
MEHR LADEN