!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
NLA
HC DAVOS
0
HC FRIBOURG-GOTTéRON
0
19:45
NLA
LAUSANNE HC
0
HC LUGANO
0
19:45
NLA
SCL TIGERS
0
EHC KLOTEN
0
19:45
NLA
ZSC LIONS
0
EHC BIEL
0
19:45
NLA
EV ZUG
0
HC AMBRI-PIOTTA
0
19:45
BUNDESLIGA
HERTHA BSC
0
BORUSSIA DORTMUND
0
20:30
LIGUE 1
SM CAEN
0
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
20:45
PRIMERA DIVISIÓN
FC GETAFE
0
ATHLETIC CLUB
0
21:00
AUSTRALIAN OPEN
DIMITROV
6 4 6 6 0
RUBLEV
3 6 4 4 0
ENDE
AUSTRALIAN OPEN
NADAL
6 6 6 0 0
DZUMHUR
1 3 1 0 0
ENDE
AUSTRALIAN OPEN
KYRGIOS
7 4 7 7 0
TSONGA
6 6 6 6 0
ENDE
WELTCUP IN CORTINA D AMPEZZO
ABFAHRT DER DAMEN
S. GOGGIA
1:36.45
WELTCUP IN KITZBÜHEL
SUPER G DER HERREN
A. L. SVINDAL
1:30.72
 
fussball
''SCHWEIZ HAT SPIELERISCH MEHR ZU BIETEN''
TV-EXPERTE ESPOSITO üBER DAS ITALIENISCHE WM-DEBAKEL
14.11.2017, 19:26
Von sport.ch | Si

Der Schweizer Ex-Internationale Antonio Esposito verfolgt den italienischen Fussball seit Jahrzehnten. Für den RSI-Experten war das Playoff-Desaster des vierfachen Weltmeisters absehbar.

Wie ein Fossil taumelten die Altstars der Azzurri am Montagabend im Mailänder San Siro der sportlichen Bankrotterklärung entgegen. "Es fehlte an allem! Sie waren langsam, ohne Rhythmus, spielten nur horizontal. Keiner war in der Lage, sich in einer 1:1-Situation durchzusetzen. Die Schweiz hat spielerisch viel mehr zu bieten." Espositos Wortwahl lässt keinen Interpretationsspielraum offen.

Einzig dem formstarken Napoli-Stürmer Lorenzo Insigne hätte der 44-jährige Tessiner TV-Journalist zugetraut, die Italiener aus der Umklammerung zu lotsen. "Er kann sich in Dribblings durchsetzen. Aber ausgerechnet Insigne sass 90 Minuten lang auf der Ersatzbank." Vom Coaching Gian Piero Venturas hält er wenig: "Profillos, zu wenig mutig."

Angesichts der fehlenden Durchschlagskraft hätte Nice-Angreifer Mario Balotelli ein Thema sein müssen, sagt Esposito. "Aber Stars wie Buffon oder De Rossi lehnen ihn ab. Ventura seinerseits fehlte die Persönlichkeit, seine eigenen Interessen zu vertreten. Einer wie Conte hätte eine solche Personalie in Eigenregie durchgesetzt."

Die sonderbare Eigendynamik im Fall von De Rossi, der Römer verlangte eine andere Wechseltaktik und lehnte einen eigenen Einsatz ab, entlarvte Ventura tatsächlich als Marionette. "De Rossi hatte ja recht, eine Einwechslung von Insigne wäre zwingend gewesen. Aber seine Geste offenbarte die grundlegenden Probleme des Trainers. In den letzten Tagen führten die Altstars das Team."

Mit dem internen Eigenleben der Saurier sei das Scheitern aber nicht zu erklären, die Problematik sei tiefgreifender, so Esposito. "In der Serie A kommen die italienischen Talente viel zu wenig zum Zug. Es wimmelt von Ausländern, die auf den wichtigen Positionen den Vorzug erhalten." Für Einheimische seien die Entfaltungsmöglichkeiten knapp bemessen: "Einer wie Federico Bernardeschi trägt zwar das Juve-Shirt, spielt dort aber bisher keine massgebliche Rolle."

Der Titelgewinn 2006 habe zahllose Probleme kaschiert. "Der Triumph in Deutschland überstrahlte alles. Danach kamen die Defizite mehr und mehr zum Vorschein. Das Turnier in Südafrika war eine Katastrophe, 2014 versagte Italien erneut. Und jetzt fehlt das Land, in dem sich so viel um den Ball dreht wie in Brasilien, sogar komplett an der WM."

Von der Serie A macht sich Esposito berufsbedingt regelmässig ein Bild. Sein Urteil fällt ernüchternd aus: "Die italienische Liga gehört seit Jahren nicht mehr zu den führenden Meisterschaften in Europa. Ausser Juventus sind die Teams nur Durchschnitt. Im Europacup fällt auf, wie sehr ihnen das Tempo zu schaffen macht."

Was nun im geschockten Süden? "Die Katastrophe lähmt die Italiener jetzt zuerst einmal. Dann müssen sie die Trümmer beseitigen und einen kompletten Neuanfang planen. Der totale Umbruch ist die einzige Lösung - mit einem neuen Coach, mit einer anderen Philosophie, mit den Jungen", fordert der Italo-Schweizer.

Die Rücktrittswelle wertet Esposito als ersten Schritt in die richtige Richtung. Innerhalb weniger Stunden zogen sich mit Gigi Buffon, Giorgio Chiellini, Daniele De Rossi und Andrea Barzagli vier Ikonen zurück, die 461 Länderspiele bestritten hatten.

NEWSFEED fussball
SCHWEIZER ERHOFFT SICH STABILISIERUNG HINSICHTLICH DER WM
BOLOGNA BESTÄTIGT RÜCKKEHR VON DZEMAILI
VOR 7 MINUTEN
GEPLANTER BESUCH BEI DER VEREINIGUNG DER BRITISCHEN FUSSBALL-JOURNALISTEN ABGESAGT
PELE NACH SCHWÄCHEANFALL IM KRANKENHAUS
UM 14:47
BRASILIANER UNTERSCHREIBT BIS 2020
FERNANDINHO UNTERSCHREIBT BEI MANCITY NEUEN VERTRAG
UM 13:14
SPANIER HAT BIS 2022 VERLäNGERT
SERGI ROBERTO VERLÄNGERT LANGFRISTIG BEIM FC BARCELONA
UM 13:11
HERRLICH SPRICHT VON EINER ''TOLLEN ENTSCHEIDUNG''
KAPITÄN LARS BENDER VERLÄNGERT BIS 2021 IN LEVERKUSEN
UM 11:50
BEREITS BARçA, REAL UND ATLETICO BESTRAFT
WEGEN U18-TRANSFERS: CHELSEA DROHT TRANSFERSPERRE VON DER FIFA
UM 08:24
BIS ZULETZT IN DER 2. LIGA INTERREGIONAL TäTIG
KONKURS ÜBER FC LOCARNO VERHÄNGT
18.01.2018, 20:33
AUS SOLIDARITäT GEHT AUCH DER CAPTAIN VON BORD
BORDEAUX ENTLÄSST TRAINER GOURVENNEC UND TOULALAN
18.01.2018, 20:27
NäCHSTER AKT IM THEATER
''NICHT VOLL FOKUSSIERT'': BVB VERZICHTET AUCH IN BERLIN AUF AUBA
18.01.2018, 20:25
EMBOLO-GRäTSCHER ZU BAUER UND SHAQIRI
STAFYLIDIS AUF LEIHBASIS ZU STOKE CITY
18.01.2018, 17:11
NEUER KONTRAKT BIS 2020
CHRISTIAN SCHNEUWLY BLEIBT BEIM FCL
18.01.2018, 15:33
BARçA VERLäNGERT MIT DEM INNENVERTEIDIGER
PIQUé BIS 2022 BEI BARCELONA
18.01.2018, 13:26
STöGER HAT DEN STüRMER BEGNADIGT
KALOU VERTEIDIGT WIDERWILLIGEN AUBAMEYANG
18.01.2018, 09:40
BARçA GAB ZWEIMAL FALSCHE ABLöSE AN
NEYMAR-TRANSFER KOSTETE FC BARCELONA MEHR ALS 200 MILLIONEN EURO
18.01.2018, 09:00
PARIS SAINT-GERMAIN VS. DIJON FCO 8:0
NEYMAR VERHILFT PSG ZUM KANTERSIEG
17.01.2018, 22:56
MEHR LADEN
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
fussball STORYS
GROSSES FRAGEZEICHEN UM WALTER SAMUEL
BEHINDERT SOUSA-GEWIRR TRANSFERAKTIVITäTEN DES FCB?
Von Christian Zürcher
DIE NEUSTEN TRANSFERS UND GERüCHTE IM ÜBERBLICK
TRANSFERTICKER: DZEMAILI-RÜCKKEHR ZU BOLOGNA IST FIX!
Von sport.ch
WIE GESTALTET SICH DIE ZUKUNFT DER KöNIGLICHEN?
REAL MADRID IN DER KRISE: ANLAUF ZUM NEUEN KAUFRAUSCH
Von SPORTAL
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
SKI ALPIN FRAUEN, CORTINA D'AMPEZZO
SOFIA GOGGIA FEIERT ABFAHRTS-HEIMSIEG
Von sport.ch | Si
SPANIER TRIFFT NUN AUF SCHWARTZMANN
DIMITROV MIT MÜHE, NADAL WEITERHIN OHNE SATZVERLUST
Von sport.ch | Si
DIE ÖSTERREICHER äUSSERN SICH ZU IHREM ''HIGHLIGHT''
HANNES REICHELT: ''MEIN HERZ IST FAST MEHR IN WENGEN ALS KITZBÜHEL...''
Von Andreas Aeschbach
MEHR LADEN
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE NEUSTEN TRANSFERS UND GERüCHTE IM ÜBERBLICK 
TRANSFERTICKER: GORETZKA-WECHSEL ZU BAYERN FIX!
Von sport.ch
RESULTATE, ZUZüGE UND ABGäNGE 
TESTSPIELE, TRAININGSLAGER, TRANSFERS: LUZERN UND SION GEWINNEN TESTSPIELE ZU NULL
Von sport.ch
SCHWEIZER NEWCOMER HAT RESPEKT VOR DER STREIF 
GILLES ROULIN ZU KITZBüHEL: ''DER MYTHOS IST REALITäT!''
Von SPORTAL HD
THE WAY OF EDIT: NEUE VERLETZUNG (5) 
TRAGISCHER RüCKSCHLAG IN BAD KLEINKIRCHHEIM
Von SPORTAL HD
DER SCHWEIZER HAT IM JAHR 2011 GEZEIGT, WIE MAN DIE STREIF PERFEKT FäHRT 
DIE LEGENDäRE HAHNENKAMM-FAHRT VON DIDIER CUCHE
Von sport.ch
''THE FORECAST'' MIT STEFAN ABPLANALP 
''BEAT FEUZ HAT MIT KITZBüHEL NOCH EINE RECHNUNG OFFEN!''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN