!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
SCHWINGEN
LÄNDERSPIEL
LETTLAND
0
SCHWEIZ
0
19:40
EUROPA LEAGUE
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
RB SALZBURG
0
21:05
EUROPA LEAGUE
FC ARSENAL
0
ATLETICO MADRID
0
21:05
 
schwingen
SCHWINGER MIT INSGESAMT 96 KRANZGEWINNEN
PHILIPP LAIMBACHER TRITT ZURüCK
07.11.2017, 15:36
Von sport.ch | Si

Der Spitzenschwinger Philipp Laimbacher (35) erklärt seinen Rücktritt. Der Schwyzer zieht sich als fünffacher Eidgenosse und nach insgesamt 96 Kranzgewinnen zurück.

Am Ende von Laimbachers Karriere stand eine Verletzung. Ende Oktober unterzog er sich einer Operation an der linken Schulter und entschied sich danach, sich als aktiver Schwinger zurückzuziehen. Die Verletzung, die er Anfang Juli erlitten hatte, hinderte ihn an der Umsetzung seiner letzten grossen Ziele, der Teilnahme am Unspunnen-Schwinget und dem Erreichen der Hunderter-Marke bei den Kranzgewinnen.

Der Abschluss war symptomatisch für Laimbacher, dessen Karriere immer wieder durch Verletzungen und Rückenprobleme beeinträchtigt war. Trotzdem war er während vielen Jahren das Aushängeschild des Innerschweizer Verbandes. Er entschied 37 Feste für sich, 20 davon mit Kranzvergabe. Am Eidgenössischen 2004 in Luzern klassierte er sich als Zweiter, und beim Kilchberger Fest 2014 erreichte er den Schlussgang.

Philipp Laimbacher ist seit längerem der erste der über 30 Jahre alten Spitzenschwinger, der zurückgetreten ist. Die weiteren Athleten der goldenen Generation mit den Jahrgängen 1982 bis 1988 werden nach den derzeitigen Stand auch nächste Saison und voraussichtlich bis zum Eidgenössischen Fest 2019 in Zug aktiv sein. Zu ihnen zählen unter anderen Daniel Bösch, Matthias Sempach, Matthias Glarner, Christian Stucki, Bruno Gisler, Christoph Bieri und Mario Thürig. Auch Schwingerkönig Arnold Forrer und der ehemalige Unspunnensieger Martin Grab, mit 39 respektive 38 Jahren noch wesentlich älter, setzen ihre Karrieren fort.

Nach den Rücktritten von Ivo Laimbacher Ende 2013 und von Adi Laimbacher im Sommer 2015 ist keiner des illustren Brüder-Trios aus dem Kanton Schwyz mehr aktiv.

NEWSFEED schwingen
ES GEHT WIEDER LOS MIT DER SAISON
SCHWINGER-START IN MENZINGEN, HÖHEPUNKT AUF DER SCHWÄGALP
20.04.2018, 17:31
VERBANDSSCHWINGET IN THAL
JUNGE BÖSE VORAN: ORLIK ERSTER, GIGER ZWEITER
02.04.2018, 19:50
WIE SCHON IM VORJAHR
ARMON ORLIK ERNEUT SIEGER AM BERCHTOLD-SCHWINGET
02.01.2018, 17:34
SCHWYZER SCHWINGER BEENDET SEINE LAUFBAHN
PHILIPP LAIMBACHER TRITT ZURÜCK
07.11.2017, 13:40
MITFAVORIT MUSS FORFAIT ERKLäREN
SAMUEL GIGER VERPASST UNSPUNNEN-SCHWINGET
25.08.2017, 08:22
BERNER VERLETZT SICH BEIM ANSCHWINGEN
REMO KÄSER GIBT AUF DEM BRÜNIG VERLETZT AUF
30.07.2017, 11:57
BERNER KANTONALSCHWINGFEST
WENGER UND STUCKI CO-FESTSIEGER
09.07.2017, 17:29
NACH EINEM STURZ AUS EINER GONDEL
SCHWINGERKÖNIG GLARNER SCHWER VERLETZT
27.06.2017, 14:37
BEREITS ZUM VIERTEN MAL
MATTHIAS SEMPACH GEWINNT AM SCHWARZSEE
18.06.2017, 18:36
JUNGE NORDOSTSCHWEIZER IN GUTER FORM
FESTSIEGE OHNE NIEDERLAGEN FÜR ORLIK UND GIGER
23.04.2017, 20:33
NACH EINEM SKIUNFALL
BEAT SALZMANN BEENDET SEINE KARRIERE
28.03.2017, 10:34
WEGEN KNIEVERLETZUNG
KEINE SAISON, KEIN UNSPUNNENFEST FÜR SIEGENTHALER
08.02.2017, 13:33
120. BERCHTOLD-SCHWINGET
ORLIK GEWINNT DAS ERSTE SCHWING-HIGHLIGHT
02.01.2017, 18:29
MIT 36 JAHREN
ZAUGG NIMMT ABSCHIED VOM SCHWINGSPORT
09.09.2016, 17:44
EIDGENöSSISCHES SCHWINGFEST IN ESTAVAYER
DER NEUE SCHWINGERKÖNIG KOMMT AUS BERN
28.08.2016, 17:00
MEHR LADEN
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
schwingen STORYS
OBERAARGAUISCHES SCHWINGFEST
GLARNER TRIUMPHIERT - SEMPACH VERLETZT
Von Si
THURGAUER MUSS WEGEN SCHULTER FORFAIT GEBEN
SAMUEL GIGER VERPASST UNSPUNNEN-SCHWINGET
Von sport.ch | Si
CHILBISCHWINGET IN ALPTHAL
CHRISTIAN SCHULER GIBT AM WOCHENENDE SEIN COMEBACK
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
ZSC LIONS VS. HC LUGANO 2:3
JETZT IM VIDEO: KEINE MEISTERFEIER IM HALLENSTADION!
Von SPORTAL
EHC KLOTEN VS. RAPPERSWIL-JONA LAKERS 1:2 N.V.
JETZT IM VIDEO: MOSIMANN KÜRT SICH ZUM AUFSTIEGS-HELDEN!!!
Von SPORTAL
EHC KLOTEN VS. RAPPERSWIL-JONA LAKERS 1:2 N.V.
DIE LAKERS SIND ZURÜCK IN DER NATIONAL LEAGUE!!!
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE GROSSE VORSCHAU ZUM SIEBTEN SPIEL DER LIGAQUALIFIKATION 
SHOWDOWN IM KAMPF UM DEN PLATZ AN DER SONNE
Von sport.ch
MAXIM LAPIERRE - EIN MANN, WELCHER POLARISIERT 
DAS BERüHMTESTE GRINSEN IM SCHWEIZER EISHOCKEY
Von sport.ch
DER AUFSTEIGER DER ZSC LIONS GIBT SICH VOR SPIEL 6 ZUVERSICHTLICH 
BERNI: ''WENN WIR SIE JAGEN, ZWINGEN WIR SIE ZU FEHLERN''
Von SPORTAL HD
DIESE VIER GRüNDE SPRECHEN FüR DIE LöWEN 
DESHALB MACHEN DIE ZSC LIONS NUN DEN SACK ZU
Von sport.ch
EHC KLOTEN VS. RAPPERSWIL-JONA LAKERS 1:2 N.V. 
DIE LAKERS SIND ZURüCK IN DER NATIONAL LEAGUE!!!
Von Si
DER DEUTSCHE HAT DEFINITIV SEINE STäRKEN, DIE FüR IHN SPRECHEN 
THORSTEN FINK - DER RICHTIGE MANN FüR DIE GRASSHOPPERS?
Von sport.ch
MEHR LADEN