!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
TENNIS
CHALLENGE LEAGUE
NEUCHâTEL XAMAX FCS
0
FC SERVETTE GENF
0
20:00
BUNDESLIGA
EINTRACHT FRANKFURT
0
RB LEIPZIG
0
20:30
SERIE A
LAZIO ROM
0
HELLAS VERONA
0
20:45
PRIMERA DIVISIÓN
FC GETAFE
0
CELTA VIGO
0
21:00
 
tennis
DEUTSCHER BESTRITT BEREITS SEIT ENDE JULI DES LETZTEN JAHRES KEINEN MATCH MEHR
EHEMALIGE WELTNUMMER 2 TOMMY HAAS TRITT ZURüCK
14.02.2018, 11:30
Von sport.ch | Si

Der Deutsche Tommy Haas verkündigt im Alter von 39 Jahren und ohne offizielle Mitteilung das Ende der Karriere.

Seit Ende Juli letzten Jahres bestritt der immer wieder verletzte Tommy Haas keinen Match mehr. Der allerletzte Sieg war einer auf Rasen gegen Roger Federer, in der 2. Runde des Wimbledon-Vorbereitungsturniers in Stuttgart Mitte Juni. Danach bestritt er noch fünf Turniere, in denen er jedes Mal in der 1. Runde ausschied.

Dieser Tage sagte der Wahlamerikaner Haas der kalifornischen Zeitung "Desert Sun": "Die Realität ist, dass ich am 3. April 40 werde und der Körper sich verändert. Ich möchte mein Leben auch später noch geniessen." Es sei sicher ein weiser Schritt, wenn er seinen Körper nicht mehr quäle. 2002, in der besten Zeit seinen Karriere, war Haas hinter dem Australier Lleyton Hewitt die Nummer 2 der Weltrangliste. Als Nummer 262 und nach neun Operationen an Füssen, Hüften oder Schultern zieht er sich zurück. Er habe sich vor ein paar Wochen sogar noch kurz überlegt, die Qualifikation für das Australian Open in Melbourne zu spielen. Aber er tat es sich nicht an.

Ohne die wiederkehrenden gesundheitlichen Rückschläge könnte Haas mit seinem unbestrittenen Talent eine bessere Erfolgsbilanz vorweisen. In der 22-jährigen Profikarriere gewann er 15 Turniere, auf jedem Belag mindestens eines. An den Grand-Slam-Turnieren brachte er es nie in einen Final. Es reichte ihm zu drei Halbfinals am Australian Open sowie zum Halbfinal in Wimbledon 2009, in dem er dem nachmaligen Sieger Roger Federer unterlag. Am French Open und am US Open schied er jeweils spätestens in den Viertelfinals aus.

Tommy Haas bleibt dem Tennis nach dem Ende der aktiven Laufbahn erhalten. Seit letztem Jahr ist er Turnierdirektor des Masters-1000-Turniers in Indian Wells.

NEWSFEED tennis
ROGER FEDERER VS. GRIGOR DIMITORV 6:2, 6:2
TITEL NR. 97 FÜR ROGER FEDERER
18.02.2018, 16:36
SCHWEIZERIN LABORIERT WEITER AN HANDVERLETZUNG
FORFAIT VON TIMEA BACSINSZKY FÜR BUDAPEST
18.02.2018, 15:44
FEDERER VS. SEPPI 6:3, 7:6
FEDERER VOR SEINEM 97. TURNIERSIEG
17.02.2018, 21:07
ROGER FEDERER VS. PHILIPP KOHLSCHREIBER 7:6, 7:5
FEDERER MÜHT SICH ZUM SIEG GEGEN STARKEN KOHLSCHREIBER
15.02.2018, 21:26
FEDERER VS. BEMELMANS 6:1, 6:2
FEDERER NIMMT ERST HÜRDE IN ROTTERDAM MÜHELOS
14.02.2018, 20:33
PLEITE GEGEN GRIEKSPOOR (ATP 259)
BEDENKLICHE AUFTAKTNIEDERLAGE VON WAWRINKA
13.02.2018, 21:50
RUMäNEN SETZTEN SICH GEGEN KANADA DURCH
SCHWEIZ SPIELT GEGEN RUMÄNIEN GEGEN DEN ABSTIEG
13.02.2018, 11:38
TSCHECHE WIRD NICHT MEHR FüR SEIN LAND ANTRETEN
BERDYCH VERZICHTET IN ZUKUNFT AUF DAVIS CUP
12.02.2018, 11:34
ERSTES AUFEINANDERTREFFEN MIT DEM BELGIER
BEMELMANS ERSTER GEGNER VON FEDERER
11.02.2018, 16:10
BELINDA BENCIC VS. PETRA KVITOVA 2:6, 4:6
SCHWEIZERINNEN UNTERLIEGEN TSCHECHIEN
11.02.2018, 13:35
NäCHSTER EINSATZ IN ROTTERDAM
WAWRINKA IN SOFIA IM HALBFINAL AUSGESCHIEDEN
10.02.2018, 18:45
FED CUP, BARBORA STRYCOVA VS. BELINDA BENCIC 6:2, 6:4
SCHWEIZERINNEN BEREITS ARG IN RÜCKLAGE
10.02.2018, 17:25
FED CUP, PETRA KVITOVA VS. VIKTORIJA GOLUBIC 6:2, 1:6, 6:3
GOLUBIC MIT ÄRGERLICHER AUFTAKTNIEDERLAGE
10.02.2018, 15:30
ATP-500-TURNIER IN ROTTERDAM
VIERTELFINAL-DUELL FEDERER VS. WAWRINKA MÖGLICH
09.02.2018, 21:33
VORAUSSICHTLICH DOPPEL MIT LAUREN DAVIS
KEIN EINZEL-EINSATZ VON SERENA WILLIAMS IM FED CUP
09.02.2018, 21:09
MEHR LADEN
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
tennis STORYS
MIKHAIL YOUZHNY VS. STAN WAWRINKA 6:7, 6:7
WAWRINKA NACH TIE BREAK-KRIMI IN DEN ACHTELFINALS
DIE 303. WOCHE AN DER SPITZE DER WELTRANGLISTE
FEDERERS BEFRIEDIGUNG UND GELASSENHEIT
Von sport.ch | Si
DER ''FEDERER-EXPRESS'' FEGT üBER DIMITROV HINWEG
DER MAESTRO HOLT SICH IN ROTTERDAM SEINEN 97. TITEL AUF DER TOUR
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
''MOST LIKELY'' MIT JOHAN CLAREY
''AKSEL SVINDAL HAT DAS AUSSEHEN VON JAMES BOND''
Von SPORTAL HD
OLYMPIA SOLL LEISTBAR, NACHHALTIG UND NüTZLICH WERDEN
IOC POSITIONIERT SICH ALS UNTERSTÜTZER VON BEWERBERSTÄDTEN
Von sport.ch | Si
CHALLENGE LEAGUE, 21. RUNDE
LIVE-STREAM: NEUCHâTEL XAMAX - SERVETTE FC
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
FEDERER HAT WOHL NIE GEDACHT, DASS ER DAS NACH EINEM VIERTELFINAL-SIEG IN ROTTERDAM SAGT: 
''DAS IST EINER DER GRöSSTEN SIEGE MEINER KARRIERE''
Von Si
THOMAS ROOST ANTIZIPIERT EIN TOP-BESETZTES OLYMPIATURNIER  
DAS VIRTUELLE OLYMPISCHE HOCKEYTURNIER MIT DEN NHL-STARS
Von sport.ch
RAGETTLI UND BöSCH GEHEN VIRAL 
OLYMPISCHE QUOTENHITS GEHöREN ZU UNSEREN FREESTYLERN
Von Si
DIE SCHWEIZ VERFüGT üBER EIN äUSSERST TALENTIERTES TEAM - MIT WELCHEM ERGEBNIS? 
ES FOLGEN DIE RENNEN VON HIRSCHER UND KRISTOFFERSEN - UND DAHINTER?
Von sport.ch
ROUND-UP-ARTIKEL OLYMPISCHE SPIELE TAG 8 
SCHWEIZER DOPPELSIEG IM SLOPESTYLE - DAS WAR TAG 8!
Von sport.ch
DIE SNOWBOARDERIN VERBLüFFT IM SUPER-G ALLE  
ESTER LEDECKA, DAS TSCHECHISCHE MULTITALENT
Von Si
MEHR LADEN