!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
WINTERSPORT
BUNDESLIGA
BAYERN MÜNCHEN
0
HERTHA BSC
0
 
BUNDESLIGA
1899 HOFFENHEIM
1
SC FREIBURG
1
 
BUNDESLIGA
HANNOVER 96
0
MÖNCHENGLADBACH
1
 
BUNDESLIGA
VFB STUTTGART
1
EINTRACHT FRANKFURT
0
 
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
 
PREMIER LEAGUE
AFC BOURNEMOUTH
0
NEWCASTLE UNITED
2
 
PREMIER LEAGUE
FC BURNLEY
0
FC SOUTHAMPTON
0
 
PREMIER LEAGUE
FC LIVERPOOL
1
WEST HAM UNITED
0
 
PRIMERA DIVISIÓN
REAL MADRID
1
DEPORTIVO ALAVES
0
 
LIGUE 1
FC TOULOUSE
0
AS MONACO
0
 
SERIE A
FC BOLOGNA
0
CFC GENUA
0
18:00
PREMIER LEAGUE
FC WATFORD
0
FC EVERTON
0
18:30
BUNDESLIGA
WERDER BREMEN
0
HAMBURGER SV
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
CD LEGANES
0
UD LAS PALMAS
0
18:30
SUPER LEAGUE
FC LAUSANNE-SPORT
0
FC BASEL
0
19:00
SUPER LEAGUE
BSC YOUNG BOYS
0
FC SION
0
19:00
PRIMERA DIVISIÓN
FC BARCELONA
0
FC GIRONA
0
20:45
SERIE A
INTER MAILAND
0
BENEVENTO CALCIO
0
20:45
OLYMPIA 2018
TEAM-WETTBEWERB
 
 
 
PRIMERA DIVISIÓN
CELTA VIGO
2
SD EIBAR
0
ENDE
PREMIER LEAGUE
LEICESTER CITY
1
STOKE CITY
1
ENDE
 
wintersport
CURLERINNEN VON AARAU, BADEN REGIO UND FLIMS DABEI
WELTKLASSE-TEAMS KäMPFEN UM OLYMPIA-STARTPLATZ
11.10.2017, 12:00
Von sport.ch | Si

Die Curlerinnen von Aarau, Baden Regio und Flims kämpfen von Mittwoch bis Sonntag in Biel um die Teilnahme an den Olympischen Spielen und an den vorgängigen Europameisterschaften in St. Gallen.

Jeder der Skips Silvana Tirinzoni, Alina Pätz und Binia Feltscher darf sich mit den Teams Aarau, Baden Regio respektive Flims ungefähr gleich gute Chancen ausrechnen, sich in der internen Schweizer Ausscheidung durchzusetzen und im Februar am Olympia-Turnier in Pyeongchang dabei zu sein. Alle drei bringen aus den letzten drei oder vier Saison gute Leistungsausweise mit. Feltscher legt zwei WM- und einen EM-Titel in die Waagschale, Pätz wurde 2015 ebenfalls Weltmeisterin.

Und Silvana Tirinzoni? Die 38-jährige Zürcherin, Junioren-Weltmeisterin 1999, bestritt im März 2013 ihre bislang letzte internationale Meisterschaft, die WM in Riga. Im Unterschied zu Feltscher und Pätz hat sie an grossen Titelkämpfen noch keine Medaille gewonnen. Dass die dennoch an den Ausscheidungen, den Swiss Olympic Trials, mittun kann, verdankt sie ihren vielen guten Klassierungen an den freien Turnieren der World Curling Tour.

Swiss Curling hatte zuerst festgelegt, dass nur Teams in die Olympia-Ausscheidung gelangen, die sich in den letzten zwei Jahren vor den Spielen mindestens einmal für eine WM oder eine EM qualifizieren konnten. Der Verband argumentierte, dass das Olympia-Team rund drei Monate vor den Winterspielen die Europameisterschaften bestreiten wird, und kam von dem Kriterium ab. Davon profitiert im vorliegenden Fall Silvana Tirinzoni.

Wer immer die Trials gewinnt, kann sich der Olympia-Teilnahme noch nicht sicher sein. Es wird noch ein Aber im Weg stehen. Andreas Schwaller, Sportdirektor von Swiss Curling, wird mit seiner Trainercrew das betreffende Team in den nachfolgenden Wochen bis zu den Europameisterschaften in St. Gallen (ab 18. November) beobachten. Am EM-Turnier wird vom Team keine bestimmte Platzierung verlangt. Vielmehr werden laut Schwaller alle Auftritte in diesen Wochen beurteilt, also auch das Abschneiden an den internationalen Turnieren.

Vor den fünf Wettkampftagen in der Curlinghalle, die in den neuen Bieler Eisstadion-Komplex integriert ist, fällt es schwer, einen Favoriten zu benennen. Die drei Teams spielen seit langem in nahezu unveränderten Besetzungen. Den einzigen Wechsel nahm Binia Feltscher vor, die in der letzten Saison auf der ersten Position Christine Urech durch die junge Langenthalerin Carole Howald ersetzte. Die Erfahrungen der letzten Jahrzehnte allerdings sprechen gegen Silvana Tirinzoni. Wenn es um die Startplätze an Europa- oder Weltmeisterschaften ging, scheiterte sie auffallend oft in den internen Ausscheidungen.

Bei den Männern ist die Olympia-Ausscheidung hinfällig geworden. Die einstmals harte Rivalität zwischen Genf und Adelboden hat einem Sololauf der Genfer unter Skip Peter De Cruz Platz gemacht. Die mit dem Zürcher Claudio Pätz auf der dritten Position verstärkten Romands sind schon seit letztem Frühling die designierten Olympiateilnehmer. Sie hatten im massgebenden Schweizer Ranking alle Konkurrenten klar distanziert. Sie können also die Olympia-Saison seit längerem mit Bedacht planen. Dennoch gilt für sie die gleiche Einschränkung wie für das beste Team der Frauen: Sie müssen in den nächsten Wochen anständige Leistungen zeigen, um ihren Platz in Pyeongchang zu bestätigen. Swiss Olympic wird die Olympia-Selektionen im Curling im Dezember bekannt geben.

NEWSFEED wintersport
SCHWEIZERIN FüHLT SICH IMMER NOCH GESCHWäCHT
CAMILLE RAST BRICHT RENNSAISON AB
23.02.2018, 15:26
WEISSRUSSLAND HOLT GOLD
SCHWEIZERINNEN IN DER BIATHLON-STAFFEL AUF PLATZ 6
22.02.2018, 13:37
DEUTSCHLAND GEWINNT TEAM-WETTKAMPF IN DER NORDISCHEN KOMBINATION
DEUTSCHLANDS KOMBINIERER SCHLAGEN ERNEUT ZU
22.02.2018, 12:22
DAS RUSSISCHE TEAM VERLIERT DIE BRONZEMEDAILLE
CAS SPRICHT RUSSISCHEN CURLER SCHULDIG
22.02.2018, 11:57
ANGEFüHRT VON EINEM HOHEN PARTEIFUNKTIONäR
NORDKOREA AUCH BEI ABSCHLUSSFEIER MIT DELEGATION DABEI
22.02.2018, 11:02
IM EISHOCKEY-FINALE DER FRAUEN
USA GEWINNT GOLD NACH PENALTY-KRIMI GEGEN KANADA
22.02.2018, 08:30
EINGRIFF IST OHNE KOMPLIKATIONEN VERLAUFEN
MéLANIE MEILLARD IN GENF OPERIERT
21.02.2018, 11:47
FäHNDRICH UND VAN DER GRAAFF IM TEAMSPRINT
SCHWEIZERINNEN DIREKT FÜR DEN FINAL QUALIFIZIERT
21.02.2018, 09:25
WEGEN EINEM SCHLAG IM LINKEN KNIEGELENK
LARA GUT IN DER KOMBINATION NICHT AM START
21.02.2018, 08:32
FIVA UND LENHERR SCHEITERN IM VIERTELFINAL
SILBER FÜR APPENZELLER MARC BISCHOFBERGER
21.02.2018, 06:45
GOLD AN KANADA UND DEUTSCHLAND
SCHWEIZER ZWEIERBOBS LEICHT BESSER
19.02.2018, 14:58
IN EINEM FOTO-FINISH GEGEN DEN KOREANER CHA MIN-KYU
SPRINT-GOLD FÜR NORWEGER LORENTZEN
19.02.2018, 14:18
SIE WILL SICH AUF DIE KOMBINATION KONZENTRIEREN
MIKAELA SHIFFRIN LÄSST AUCH DIE ABFAHRT AUS
19.02.2018, 13:44
ERNEUTE VERSCHIEBUNG IM PROGRAMM
FRAUEN-KOMBI BEREITS AM DONNERSTAG
19.02.2018, 12:50
ELISA ERSETZT SELINA GASPARIN
ROCHADE IN DER MIXED-STAFFEL
19.02.2018, 08:31
MEHR LADEN
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
wintersport STORYS
DOPPEL-OLYMPIASIEGER MACHT WEITER
SIMON AMMANN HAT NOCH NICHT GENUG
Von Si
SCHWYZERIN MIT KOMPLETTEN MEDAILLENSATZ ERFOLGREICHSTE SCHWEIZERIN
WENDY HOLDENER FEIERT MIT 2,1 KG EDELMETALL UM DEN HALS
Von sport.ch | Si
JAPAN GEWINNT DAS SPIEL UM BRONZE
EUROPAMEISTERIN MUIRHEAD OHNE OLYMPIAMEDAILLE
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
6:4-SIEG GEGEN TSCHECHIEN
KANADA MUSS MIT BRONZE VORLIEB NEHMEN
Von sport.ch | Si
JAPAN GEWINNT DAS SPIEL UM BRONZE
EUROPAMEISTERIN MUIRHEAD OHNE OLYMPIAMEDAILLE
Von sport.ch | Si
LIVIO WENGER VIERTER BEI MASSENSTART-PREMIERE
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
THOMAS ROOST ANALYSIERT DAS OLYMPIA-AUS SACHLICH 
WER IST BESSER, DIE SCHWEIZ ODER DEUTSCHLAND?
Von sport.ch
SCHWEIZER GEHöRT IM PARALLEL-RIESENSLALOM ZU DEN TOPFAVORITEN 
NEVIN GALMARINIS ENTWICKLUNG ZUM OLYMPIA-FAVORITEN
Von Si
MICHELLE GISIN UND MARC BISCHOFBERGER SIND ZURüCK IN DER SCHWEIZ 
''ICH BRAUCHE NOCH EIN PAAR TAGE, UM ZU VERSTEHEN, WAS PASSIERT IST''
Von SPORTAL HD
NACH DEM GEWINN VON SILBER IM OLYMPIA-SLALOM 
''IM MOMENT IST ALLES NOCH UNGLAUBLICH FüR MICH''
Von Si
ENTTäUSCHENDER BIATHLON-ABSCHLUSS FüR DIE SCHWEIZ 
GOLD FüR SCHWEDEN - SCHWEIZER NUR AUF PLATZ 15
Von Si
ÖSTERREICH IM FINALE WEGGEFEGT! 
GOLD, GOLD, GOLD FüR DIE SCHWEIZ IM TEAMEVENT!
Von Si
MEHR LADEN