!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
TENNIS
ATP GENF
KUKUSHKIN
4 3 0 0 0
NISHIKORI
6 6 0 0 0
ENDE
 
Jetzt per E-Mail empfehlen
23.05.2017
Live-Stream: French Open, 2. Qualitag
22.05.2017
Alexander Zverev mit einem gewaltigen Sprung nach vorne
ATP Internazionali d'Italia Rom
SP
Pkt
1
2
3
4
5
sui
S. Wawrinka
0
0
0
6
1
6
x
fra
B. Paire
0
0
0
3
6
3
x
Center Court | 2. Runde
Ende
S. Wawrinka
Ranking:
3
Geburtsd.:
28.03.1985
Grösse:
1.83 m
Gewicht:
81 kg
Bilanz:
16-8
Preisgeld:
US$ 29.281.823
B. Paire
Ranking:
52
Geburtsd.:
08.05.1989
Grösse:
1.96 m
Gewicht:
80 kg
Bilanz:
16-16
Preisgeld:
US$ 4.415.335
 
Letzte Aktualisierung: 22:50:28
Wawrinka
Paire
Ende
 
Für heute wars das aus Rom. Besten Dank für ihr Interesse und einen schönen Abend.
Ende
 
Stan wurde gebrakt und hatte dann nicht mehr viel zu melden in Satz Nummer 2. Der Entscheidungssatz begann genau anders herum, Stan konnte breaken und auf 3:0 davonziehen. Diesen Vorsprung liess er sich nicht mehr nehmen und brachte all seine restlichen Servicegames durch. Damit trifft Wawrinka morgen im Achtelfinale auf John Isner aus den USA. Das wird dann eine Aufschlagschlacht gegen den grossen Amerikaner.
Ende
 
Das Spiel war heute nicht spektakulär, aber abwechslungsreich. So war auch die Leistung der Spieler. Im ersten Satz hatte Stan aleles im Griff und ein Break reichte zum Satzgewinn. Doch als er im zweiten Durchgang zu Beginn die Chance auf das Break verpasste, nahmen die Fehler stark zu und Paire wurde dominanter.
6:3, 1:6, 6:3
Schluss und Aus! Wawinka bezwingt Paire!
6:3, 1:6, 5:3
 
Wieder kann er am Netz nicht abschliessen.
6:3, 1:6, 5:3
 
Zwei Matchbälle für den Waadtländer!
6:3, 1:6, 5:3
 
Wawrinka macht alles richtig, aber der Ball von Paire kommt sehr fies über die Netzkante in die Füsse des Schweizers, da war nicht mehr viel zu machen.
6:3, 1:6, 5:3
 
Fehler mit der Vorhand bei Paire, es fehlen zwei Zähler.
6:3, 1:6, 5:3
 
Der erste Punkt geht an den Schweizer.
6:3, 1:6, 5:3
 
Paire kann den Druck aber nochmals rüber zu Stan geben. Kann er den Sack zu machen?
6:3, 1:6, 5:2
 
Wawrinka legt ihm den Return aber in die Füsse.
6:3, 1:6, 5:2
 
Zwei Spielbälle, um im Match zu bleiben.
6:3, 1:6, 5:2
 
Dann hat er aber Glück, dass Wawrinkas Ball an der Netzkante hängen bleibt.
6:3, 1:6, 5:2
 
Paire rutscht leicht weg und verzieht damit.
6:3, 1:6, 5:2
 
Ein weiteres Duell am Netz, diesmal ist Paire der Sieger.
6:3, 1:6, 5:2
 
Stan mit dem nächsten Schritt in Richtung Achtelfinale.
6:3, 1:6, 4:2
 
Das Gleiche gilt aber auch für Paire, Spielball für Wawrinka jetzt.
6:3, 1:6, 4:2
 
Im Gegenzug dann der Fehler, es ist ein hin und her heute Abend.
6:3, 1:6, 4:2
 
Wawrinka putzt die Linie, 30:15.
6:3, 1:6, 4:2
 
Serve-and-Volley bei Stan, das gelingt aber nicht.
6:3, 1:6, 4:2
 
Paire bringt den Schlägerkopf nicht mehr schnell genug hoch, 15:0.
6:3, 1:6, 4:2
 
Paire verkürzt auf 2:4 im Entscheidungssatz.
6:3, 1:6, 4:1
 
Wawrinka rennt mal wieder über den ganzen Platz, der Punkt geht aber an den Gegner.
6:3, 1:6, 4:1
 
Viel Druck auf der Vorhand und noch mehr beim Smash.
6:3, 1:6, 4:1
 
Mit einer sehr präzisen Vorhand kann er Gegensteuer geben.
6:3, 1:6, 4:1
 
Erneut gibt Paire den ersten Punkt in seinem Aufschlagsspiel ab.
6:3, 1:6, 4:1
 
Schliesslich schafft es der Schweizer aber, das Game nach Hause zu bringen.
6:3, 1:6, 3:1
 
Da sich aber immer wieder auch Fehler einschleichen, bleibt Paire in Schlagdistanz.
6:3, 1:6, 3:1
 
Und auch die Vorhand passt perfekt.
6:3, 1:6, 3:1
 
Geniale Rückhand des Schweizers, so wollen wir Stan sehen.
6:3, 1:6, 3:1
 
Wawinka gerät aus der Balance und setzt die Rückhand damit nicht mehr richtig an.
6:3, 1:6, 3:1
 
Aufschlagwinner für Stan.
6:3, 1:6, 3:1
 
Dann folgt aber das Ass und damit das erste Spiel für den Franzosen im dritten Durchgang.
6:3, 1:6, 3:0
 
Paire versucht zurückzugeben und macht den nächsten Doppelfehler.
6:3, 1:6, 3:0
 
Das sind jetzt doch wieder einige Geschenke für Paire, der er da verteilt.
6:3, 1:6, 3:0
 
Da war die Chance zum Winner, Wawrinka versuchts und verschiesst.
6:3, 1:6, 3:0
 
Stan will den zweiten Aufschlag angreifen, verzieht aber.
6:3, 1:6, 3:0
 
Paire startet mit einem Doppelfehler in dieses wichtige Game. Das kann er nicht abgeben.
6:3, 1:6, 3:0
 
Nun ist er es, der davonziehen kann. Es ist aber nur ein Break, das er vorne liegt.
6:3, 1:6, 2:0
 
Langsam findet Stan seine Betriebstemperatur wieder. Wunderbarer Vorhandwinner inside-out.
6:3, 1:6, 2:0
 
Noch ein Ball der nicht im Feld landet.
6:3, 1:6, 2:0
 
Returnfehler von Paire, er ist nicht gerade erfreut über seinen Schlag.
6:3, 1:6, 2:0
 
Wawrinka nutzt die Möglichkeit und holt sich das frühe Break im dritten Satz!
6:3, 1:6, 1:0
 
Paire kommt unter Druck und verzieht, Breakchance für den Schweizer.
6:3, 1:6, 1:0
 
Er findet mit einem guten Return zurück ins Game.
6:3, 1:6, 1:0
 
Der Ball Stans landet im Netz.
6:3, 1:6, 1:0
 
Wawrinka befreit sich aus der Defensive, kann den Punkt dann aber doch nicht machen.
6:3, 1:6, 1:0
 
Paire startet mit einem Doppelfehler.
6:3, 1:6, 1:0
 
Das fruchtet, Ass für Stan und die Führung im dritten Satz.
6:3, 1:6, 0:0
 
Dritter Punkt in Serie, da pusht sich Stan nach vorne.
6:3, 1:6, 0:0
 
Mit viel Aufwand kann Wawrinka ausgleichen. Da hat Paire sehr lange dagegengehalten.
6:3, 1:6, 0:0
 
Ein Servicewinner zur besten Zeit.
6:3, 1:6, 0:0
 
Gefolgt von einem Fehler mit der Vorhand.
6:3, 1:6, 0:0
 
Stan beginnt mit einem Fehler auf der Rückhand.
6:3, 1:6
Paire holt sich den Satz, der total anders verläuft als der erste Durchgang. Nach dem sehr engen ersten Game mit Breakchancen für Stan verliert der Schweizer völlig den Faden und geht unter. Was hält der dritte Satz für uns bereit?
6:3, 1:5
 
Es klappt nichts mehr momentan bei Stan, auf den dritten Satz hin muss er sich wieder steigern.
6:3, 1:5
 
Un jetzt auch noch Spektakel am Netz bietet!
6:3, 1:5
 
Ass von Paire, der jetzt endgültig heissgelaufen ist.
6:3, 1:5
 
Er nutzt ihn und steht damit kurz vor dem Satzausgleich!
6:3, 1:4
 
Stan im Feld mit der Rückhand, eigentlich sein Schlag, aber er geht neben das Feld. Damit so etwas wie ein kleiner Satzball für Paire.
6:3, 1:4
 
Mit einem guten Return kann er Wawrinka wieder unter Druck setzen.
6:3, 1:4
 
Vorhandwinner des Franzosen.
6:3, 1:4
 
Erneut muss Paire viel laufen und wird dafür nicht belohnt.
6:3, 1:4
 
Erfolgreicher Stoppball von Stan.
6:3, 1:4
 
Paire baut den Vorsprung wieder aus.
6:3, 1:3
 
Die Qualität der Returns ist bei Wawrinka auch nicht mehr dieselbe wie vor 20 Minuten.
6:3, 1:3
 
Aufschlag-Volley, wie es im Lehrbuch steht.
6:3, 1:3
 
Paire verzieht die Vorhand im Feld deutlich, 15:30.
6:3, 1:3
 
Das Duell am Netz entscheidet er dann für sich.
6:3, 1:3
 
Knapp neben die Linie geht die Vorhand von Wawrinka.
6:3, 1:3
 
Endlich hat es geklappt, denkt sich Stan und er ist damit auch auf dem Scoreboard im zweiten Satz.
6:3, 0:3
 
Oder doch nicht? Rückhandwinner des Schweizers.
6:3, 0:3
 
Die Rückhand streikt aber aktuell.
6:3, 0:3
 
Spielball für Stan nach zwei guten Vorhandschlägen hintereinander.
6:3, 0:3
 
Wawrinka kann abwehren.
6:3, 0:3
 
Und schon kommt es zur nächsten Breakchance!
6:3, 0:3
 
Aber er bringt viel mehr zurück als im ersten Satz.
6:3, 0:3
 
Noch ein zu langer Ball bei Paire.
6:3, 0:3
 
Zum Glück hilft Paire mit einem Fehler.
6:3, 0:3
 
Wawrinka weiterhin mit Schwierigkeiten.
6:3, 0:3
 
Wieder war es eng, wieder holt Paire sich das Game. Das überlebt Wawrinkas Schläger nicht. Auch er wird verwarnt.
6:3, 0:2
 
Dieser Return tut weh, denn der war nicht so schwierig.
6:3, 0:2
 
Aber der Franzose kann abwehren.
6:3, 0:2
 
Paires Rückhand knapp im Aus, Breakchance für Wawrinka.
6:3, 0:2
 
Stan rennt und rennt und ist schliesslich doch zu spät.
6:3, 0:2
 
Paire antwortet mit einem Ass.
6:3, 0:2
 
Zumindest startet er gut in dieses Game, 0:30.
6:3, 0:2
 
Befreit sich Stan aus seiner kleinen Baisse?
6:3, 0:2
 
Sang und klanglos gibt er den Aufschlag ab.
6:3, 0:1
 
Da sind drei Breakchancen für Paire! Da sieht man, wie wichtig das letzte Game für beide Spieler war.
6:3, 0:1
 
Auch der zweite Ball kommt nicht bei Paire an, 0:30.
6:3, 0:1
 
Der Lausanner beginnt mit einem Fehler.
6:3, 0:1
 
Doch noch geschafft, wird sich Paire sagen. Das war ganz wichtig für ihn.
6:3, 0:0
 
Nächster Servicewinner.
6:3, 0:0
 
Paire mit viel Risiko, geht nach vorne und punktet!
6:3, 0:0
 
Und er verdient sich damit die erste Breakchance!
6:3, 0:0
 
Doch das Game ist noch nicht zu Ende, Stan bleibt hartnäckig.
6:3, 0:0
 
Paire mit dem Servicewinner.
6:3, 0:0
 
Dritter Doppelfehler, der Start in den Satz immer wichtig, doch nach diesem Game noch wichtiger für beide Spieler, diesen psychologischen Vorteil zu holen.
6:3, 0:0
 
Vierter Spielball für die Nummer 44 der Welt.
6:3, 0:0
 
Stan hetzt den Gegner über den Platz und gleicht wieder aus.
6:3, 0:0
 
Rückhandwinner nun auch bei Paire.
6:3, 0:0
 
Erneut ein Doppelfehler und damit wieder Deuce.
6:3, 0:0
 
Stan will den zweiten Aufschlag angreifen, der gerät aber zu lange.
6:3, 0:0
 
Aber er produziert den ersten Doppelfehler des Spiels, Deuce.
6:3, 0:0
 
Guter erster Aufschlag des Franzosen, 40:30.
6:3, 0:0
 
An diesen Ball kommt er aber nicht mehr gut genug heran.
6:3, 0:0
 
Und Stan powert gleich weiter, Rückhandwinner cross court.
6:3, 0:0
 
Danach verpasst er aber den Stoppball gut genug zu spielen.
6:3, 0:0
 
Paire beginnt den zweiten Satz mit einem Angriff am Netz.
6:3, 0:0
 
Ein durchschnittlicher erster Satz mit einem guten Returnspiel reichte Stan hier zum Satzgewinn. Eine konzentrierte, wenn auch keineswegs überragende Leistung. Aber definitiv eine Steigerung zu letzter Woche.
6:3
Unter den Augen von Donna Vekic schnappt sich Stan den ersten Satz!
5:3
 
Noch ein Abflieger und es kommt zum Satzball.
5:3
 
Rahmenball bei Paire, das wird Wawrinka recht sein.
5:3
 
Und tatsächlich gibts den ersten Breakball für Paire!
5:3
 
Der Franzose kann dran bleiben, zum ersten Mal nach dem ersten Aufschlagsspiel, dass er bis zu 30:30 kommt.
5:3
 
Noch zwei Punkte fehlen.
5:3
 
Obwohl Wawrinka das Match im Griff hat: Es ist immer schwieriger für das Match aufzuschlagen.
5:3
 
Paire findet den Return nicht wirklich.
5:3
 
Paire kann nochmals verkürzen, aber jetzt schlägt Wawrinka zum Satz auf.
5:2
 
Und machmal gehen sie dann neben die Linie.
5:2
 
Vor allem die Returns gefallen beim Schweizer. Paire muss jeweils sofort aufpassen, denn die Bälle kommen mit guter Länge zurück.
5:2
 
Nach einem langen Ballwechsel misslingt dem Schweizer der Stoppball. Paire wäre aber wohl noch herangekommen.
5:2
 
Stan mittlerweile mit grosser Präzision in seinen Schlägen. Damit kommt Paire nicht klar.
5:2
 
Insgesamt locker, wie der Schweizer das 5:2 markiert. Damit ist das Break bestätigt und es sieht sehr gut aus im ersten Durchgang.
4:2
 
Stan auf dem Weg, das Break zu bestätigen.
4:2
 
Aber solange der Service so gut funktioniert ist das kein Problem.
4:2
 
Die Rückhand passt für einmal nicht beim Aufschläger.
4:2
 
Stan bleibt cool und punktet mit dem Aufschlag.
4:2
 
Beim dritten Mal klappt es! Erstes Break der Partie. Paire gefällt das nicht und er erhält eine Verwarnung, weil er den Ball ins Publikum pfeffert.
3:2
 
Mit viel Ruhe und Übersicht wehrt der Franzose auch den zweiten Breakball ab.
3:2
 
Er geht beim Ersten voll auf Risiko, der Return geht aber nicht ins Feld.
3:2
 
Paire mit dem nächsten Fehler, gleich drei Breakchancen für Wawrinka!
3:2
 
Der nächste Ball geht an die Netzkante, Stan kommt nach vorne und punktet. Glück für ihn in dieser Situation.
3:2
 
Zum ersten Mal geht der erste Punkt an Stan bei Aufschlag Paire.
3:2
 
Was für ein Winkel mit der Rückhand! Wawrinka bucht das nächste Spiel. Für ihn geht es hier in flottem Tempo los. 15 Minuten und bereits 5 Games gespielt.
2:2
 
Dieser Return hat gesessen, da wird Stan auf dem falschen Fuss erwischt.
2:2
 
Der Schweizer hat auch beim nächsten Punkt alles im Griff.
2:2
 
Paire findet hier eine Antwort, aber Wawrinka hat aufgepasst und schlägt den Return mit gleicher Wucht zurück, 30:0.
2:2
 
Beide Spieler holen sich viele Punkte mit dem Service zu Beginn. Wann können sie die Aufschläge des Gegners besser lesen?
2:2
 
Schliesslich bleibt der Ball auch noch an der Netzkante hängen, das war kein gutes Game des Westschweizers.
2:1
 
Gleich noch so ein Return hinter die Grundlinie.
2:1
 
Wawrinka regt sich über sich bewegende Zuschauer auf, der Return landet denn auch weit im Aus.
2:1
 
Paire kommt nach vorne nach einem guten Aufschlag und vollendet ohne Mühe.
2:1
 
Dieses Game geht ohne Probleme an Stan.
1:1
 
So, die erste voll gezogene Rückhand, die äusserst tief bleibt von der Weltnummer 3. Das sind seine Bälle.
1:1
 
Paire sucht die Länge, findet sie aber hier nicht. Er muss aber so spielen, sonst kommt zu viel Druck von Stan.
1:1
 
Je ein Fehler zu Beginn dieses Spiels.
1:1
 
Wawrinka versucht es gleich nochmals mit einem Angriff auf den Service, dieser geht aber daneben.
1:0
 
Guter Return des Schweizers, mit dieser Power kommt Paire nicht zurecht.
1:0
 
Nächster schwacher Stoppball und diesmal kann Stan den Ball am Netz verwerten.
1:0
 
Erneut ist Wawrinka vorne und wieder klappt es nicht.
1:0
 
Ein längerer Ballwechsel mit dem besseren Ende für den Franzosen.
1:0
 
Schwacher Stoppball von Paire, aber Wawrinka verzieht am Netz.
1:0
 
Das erste Ass für Stan und damit hat er das erste Game im Sack.
0:0
 
Ein Punkt mit dem Aufschlag.
0:0
 
Guter Return des Franzosen. Er ist bereits dran im ersten Aufschlagsspiel.
0:0
 
Paire hat das Feld vor sich offen, bringt die Kugel aber nicht über das Netz.
0:0
 
Rückhandduell an den Schweizer. Die Rückhand wird wichtig sein heute für Stan.
0:0
 
Der erste Ball von Stan geht ins Netz.
0:0
 
Und los gehts!
vor Beginn
 
Die beiden Spieler sind auf dem Platz und wärmen sich auf. Paire hat den Münzwurf gewonnen und möchte zuerst Return spielen. Damit ist alles vorbereitet und das Match startet in wenigen Augenblicken.
Head-to-Head
 
Der Schweizer führt im Direktduell klar mit 7:3, aber wie gesag, letzte Woche in Madrid hat diese Statistik ihm auch nicht geholfen. In Begegnungen auf Sand steht es 2:1 für Wawrinka, der also als Favorit ins Spiel startet. In Kürze werden wir sehen, ob er heute das Timing für seine kraftvollen Schläge findet, oder ob Paire erneut einen Weg findet, den Schweizer zu schlagen.
Benoit Paire
 
Der Franzose und Kumpel von Stan ist gut ins Jahr gestartet, hat zuletzt aber an Schwung verloren. Deshalb war der Erfolg letzte Woche gegen den Schweizer eher überraschend. Die Nummer 44 der Welt ist Rechthänder und wohnt, wie so viele französische Prominente, in der Westschweiz. Gute Erinnerungen hat er an das Turnier von Rom 2013, als er bis ins Halbfinale vorstossen konnte und dort dem Maestro höchstpersönlich unterlag. Sonst ist er in der italienischen Hauptstadt noch nie über die zweite Runde hinausgekommen.
Stan Wawrinka
 
Der mittlerweile 32-jährige Waadtländer ist nich gut in die von ihm geliebte Sandsaison gestartet. In Monte Carlo schied er gegen Cuevas im Achtelfinale und in Madrid gegen den heutigen Gegner Paire gar in der zweiten Runde aus. Auch insgesamt ist die Bilanz mit 15-7 Siegen nicht überragend beim Schweizer. Heute wäre also Revanche angesagt, erstens für die Niederlage letzte Woche und zweitens für den mässigen Start in die Sandplatz-Turniere. Ob es ihm in der ewigen Stadt besser läuft als in Madrid? Viele Punkte hat her nicht zu verteidigen, im letzten Jahr schied er hier im Achtelfinale aus - Gegner in der zweiten Runde war damals - Benoit Paire. Das beste Resultat war eine Finalteilnahme im Jahr 2008, als er im Endspiel Novak Djokovic unterlag.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen beim Masters-Turnier in Rom zur Zweitrundenpartie zwischen Stan Wawrinka und Benoit Paire.
Turnier
Finale
A. Zverev (GER/16)
6
6
N. Djokovic (SRB/2)
4
3
SPORTAL HD ORIGINAL SERIEN