!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
WINTERSPORT
OLYMPIA 2018
ABFAHRT DER DAMEN
 
 
 
03:00
EUROPA LEAGUE
ZSKA MOSKAU
0
ROTER STERN BELGRAD
0
18:00
PRIMERA DIVISIÓN
CD LEGANES
0
REAL MADRID
0
18:45
CHAMPIONS LEAGUE
FC SEVILLA
0
MANCHESTER UNITED
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
SHAKHTAR DONEZK
0
AS ROM
0
20:45
OLYMPIA 2018
SLALOM DER HERREN
 
 
 
02:00
OLYMPIA 2018
KOMBINATION DER DAMEN
 
 
 
03:30
 
Jetzt per E-Mail empfehlen
19.02.2018
''Aksel Svindal hat das Aussehen von James Bond''
17.02.2018
''Hirscher ist in den technischen Disziplinen momentan die Nummer 1''
Slalom der Damen
 
Name
Land
Zeit
Zeit Total
Diff
 
Name
Nation
Zeit
Diff
1
Lindsey Vonn
USA
1:37.92
2
Sofia Goggia
ITA
1:38.03
0.11
3
Tina Weirather
LIE
1:38.04
0.12
4
Stephanie Venier
AUT
1:38.29
0.37
5
Michelle Gisin
SUI
1:38.49
0.57
6
Ragnhild Mowinckel
NOR
1:38.57
0.65
7
Nicole Schmidhofer
AUT
1:38.79
0.87
8
Breezy Johnson
USA
1:38.80
0.88
9
Viktoria Rebensburg
GER
1:38.89
0.97
10
Nicol Delago
ITA
1:38.93
1.01
11
Corinne Suter
SUI
1:39.09
1.17
12
Nadia Fanchini
ITA
1:39.27
1.35
13
Jasmine Flury
SUI
1:39.35
1.43
14
Meike Pfister
GER
1:39.41
1.49
15
Anna Veith
AUT
1:39.46
1.54
16
Tamara Tippler
AUT
1:39.51
1.59
17
Johanna Schnarf
ITA
1:39.55
1.63
19
Kira Weidle
GER
1:39.67
1.75
20
Lara Gut
SUI
1:39.68
1.76
21
Michaela Wenig
GER
1:39.69
1.77
22
Priska Nufer
SUI
1:39.73
1.81
23
Laurenne Ross
USA
1:39.79
1.87
24
Ramona Siebenhofer
AUT
1:39.81
1.89
25
Christine Scheyer
AUT
1:39.85
1.93
26
Nina Ortlieb
AUT
1:39.99
2.07
27
Verena Stuffer
ITA
1:40.09
2.17
28
Cornelia Hütter
AUT
1:40.14
2.22
29
Alice McKennis
USA
1:40.16
2.24
30
Tiffany Gauthier
FRA
1:40.27
2.35
 
Letzte Aktualisierung: 00:23:06
Fazit
 
Nach zwei Medaillengewinnen geht ein intensiver Ski-Tag zu Ende. Vielen Dank für Ihr Interesse und bis zum nächsten Mal.
Fazit
 
Die beiden anderen Schweizerinnen können sich verbessern. Feierabend fährt auf Rang 14, Gisin auf die 16. Die Silbermedaille von Holdener überstrahlt jedoch alles! Wir jubeln mit!
Ende
 
Was für ein Rennen?! Was für ein Spektakel?! Wendy Holdener gewinnt im Slalom die Silbermedaille! Ihr vor der Sonne steht einzig Frida Hansdotter, die sich um 5 Hundertstel durchsetzt. Dritte wird Katharina Gallhuber, während ausgerechnet Mikaela Shiffrin leer ausgeht. Überraschung neben Überraschung. Wahnsinn!
Holdener
Stabiler Beginn der Schweizerin. Sie ist gleich auf mit Hansdotter. Krimi in Südkorea. Silber für Wendy! 5 Hundertstel fehlen!
Holdener
Jetzt entscheidet sich das Rennen. Gewinnt Wendy Holdener sensationell Gold im Slalom? Auf geht es Wendy!
Hansdotter
Hansdotter brutal stark! Die Schwedin setzt sich an die Spitze. Silber ist ihr sicher!
Hansdotter
Frida Hansdotter hat in dieser Saison bewiesen, dass sie aufs Podest gehört. Sie hätte es verdient hier auf dem Podium zu stehen. Leuchtet im Ziel die Nummer 1 oder 2 auf, hat sie die Medaille auf sicher.
Swenn-Larsson
Die Fahrt sieht zwar hektisch aus, reicht nicht!
Swenn-Larsson
Niemand hatte sie auf der Rechnung und jetzt ist die im Kampf um die Medaillen voll dabei. Jedoch muss im Ziel die Nummer 1 aufleuchten, wenn dieser Traum auf sicher wahr werden soll.
Shiffrin
Stark von Shiffrin! Die Favoritin lässt sich von einem Wackler nicht beeindrucken und schiebt sich dennoch knapp nicht an die Spitze. WAS IST DENN LOS HIER?!
Shiffrin
Die Dominatorin hat im ersten Lauf überrascht, sie liegt nicht in Führung. Jetzt wird aber der Angriff der US-Amerikanerin kommen, also aufgepasst!
Haver-Loeseth
Sauberer Beginn der Norwegerin. Doch die Böen sind stark und verhindern eine Verbesserung.
Haver-Loeseth
Beinahe eine halbe Sekunde muss die Norwegerin auf einen Podestplatz gut machen. Alles ist möglich, jetzt muss sie aber einen perfekten Lauf ins Ziel bringen!
Wikstroem
Die Schwedin dreht etwas zu stark und büsst so an Tempo ein. Dann verkantet sie auch noch und fällt weit zurück.
Wikstroem
Starker erster Durchgang der Schwedin. Schafft sie Ähnliches im zweiten Durchgang reicht es vielleicht für eine Klassierungen in den besten fünf.
Costazza
Die Italienerin verbremst sich gleich zu Beginn und kann Gallhuber nicht gefährden.
Costazza
Chiara Costazza präsentierte sich im ersten Lauf so, wie sie es die ganze Saison tat, solid. Mehr aber auch nicht und für die Medaillen dürfte der Rückstand zu gross sein.
Schild
Es geht Schlag auf Schlag! Unglaublich, was auch Schild zeigt! Zum Schluss kommt sie aber aus dem Rhythmus.
Schild
Die beste Österreicherin nach dem ersten Lauf dürfte mit dem gezeigten nicht zufrieden sein. Sie erreichte in dieser Saison auch schon zweimal das Podest, dieses wird sie heute wohl verpassen.
Gallhuber
Was für eine Fahrt?! Da wird sich die Konkurrenz die Zähne ausbeissen!
Gallhuber
Der mutige Auftritt im ersten Durchgang von Katharina Gallhuber wurde nicht wirklich belohnt. Fährt sie noch um ein Diplom oder geht die Reise nach hinten?
Liensberger
Die Österreicherin übernimmt die Spitze!
Liensberger
Die erste Österreicherin von drei aufeinanderfolgenden. Sie wird die Einzige der drei ÖSV-Athletinnen sein, welche mit dem aktuellen Top-10-Platz zufrieden sein wird.
 
Die Kanadierin fährt auf Rang 5.
 
Was für ein starker Auftritt von Laurence St-Germain. Die Kanadierin überrascht mit dem 11. Zwischenrang. Leuchtet es im Ziel grün darf sie auf ein Diplom hoffen.
Wallner
Wallner fällt zurück und muss sich auch denSchweizerinnen geschlagen geben.
Wallner
Macht Wallner im zweiten Lauf noch drei Plätze gut, dann egalisiert sie ihre Saisonbestleidtung.
Vlhova
Vlhova hat mit starkem Wind zu kämpfen und kann auch nicht den perfekten Lauf zeigen. Die deutliche Führung gibt es nicht!
Vlhova
Was für eine Enttäuschung. Vlhova zählte zu den Medaillen-Kandidatinnen, wenn nicht sogar zu den Goldanwärterinnen. Jedoch kommt sie gar nicht auf Touren und wird wohl ohne Medaille aus Südkorea abreisen.
Curtoni
7 Zehntel nimmt die Italienerin mit. Dies reicht hauchzart aus, um sich die Bestzeit zu sichern.
Curtoni
Irene Curtoni ist genau auf dem Zwischenrang, wo sie gemäss ihren bisherigen Saison-Resultaten hingehört. Für sie wird es wohl weder nach hinten, noch nach vorne gehen.
Ferk
Ferk gibt ihren Vorsprung gleich nach dem Start preis. Die Führung bleibt also in kanadischer Hand!
Ferk
Auch in dieser Saison kommt Ferk nicht vom Fleck. Immerhin in den Top 15 nach dem 1. Lauf darf ihr Auftrieb geben.
Alphand
Die Schwedin fädelt ein und muss das Rennen beenden.
Alphand
Zwei schnelle Läufe in einem Rennen gelingen Estelle Alphand noch nicht. Der erste war nicht schnell, also wird jetzt der zweite mit Sicherheit Bestzeit.
Mölgg
Auch heute gelingt ihr der zweite Lauf nicht nach Wunsch.
Mölgg
Die Enttäuschung von gestern ist bei Mölgg immer noch spürbar. Mit Platz 17 im Slalom ist ihr aber trotzdem eine für ihre Verhältnisse gute Leistung gelungen.
Gisin
Gisin kann mit der entfesselten Kanadierin nicht mithalten und klassiert sich auf Zwischenrang 3 direkt hinter Feierabend.
Gisin
Eyeyey, ein Fehler oben und ein Fehler unten, irgendwie will es bei Michelle Gisin nicht (mehr) im Slalom. Kann sie trotzdem noch ein gutes Gefühl für den Kombi-Slalom mitnehmen?
Skjoeld
Die Norwegerin büsst sofort mehr als 6 Zehntel ein und fällt auch hinter Feierabend zurück.
Skjoeld
Im ersten Lauf hatte sie viel zu viel Vorlage. Macht sie es im zweiten Durchgang besser? Die Norwegerin hat mehr drauf als Platz 19.
Geiger
Die Deutsche macht das gut und verteidigt ihre Führung. Dann aber fädelt sie ein und fällt aus.
Geiger
Ohje Christina Geiger bremste sich ins Ziel. Von der Deutschen durfte man mehr erwarten, jetzt ist es Zwischenrang 19 und wahrscheinlich kein Diplom.
Velez-Zuzulova
Ihre letzte Fahrt nimmt sie angriffig an, fällt aber früh zurück. Bitter für eine grosse Athletin!
Velez-Zuzulova
Es ist wahrscheinlich der letzte Lauf in der Karriere von Veronika Velez-Zuzulova. Nach ihrem Kreuzbandriss im September, kehrte sie nochmals für diesen Augenblick zurück. Hut ab von der Slowakin.
Mielzynski
Sie verdoppelt ihren Vorsprung auf zwei Zehntel und baut diesen auch noch aus - die neue Bestzeit!
Mielzynski
Erin Mielzynksi kennt diese Ranglistenregion gut. Dort klassiert sie sich meistens. Sie ist aber ein wichtiges Puzzleteil im kanadischen Slalom-Aufbau.
Noens
Noens wird ordentlich verblasen, bleibt aber an Feierabend dran. Naja fast...
Noens
Die französische Team-Seniorin kämpft im Slalom schon länger mit sich als mit der Weltspitze. Dies hat sich erwartungsgemäss auch heute gezeigt.
Hrovat
Hrovat kann mit der Schweizerin nicht mithalten!
Hrovat
Meta Hrovat qualifiziert sich mit der Nummer 37 noch für den zweiten Lauf und hat sicher Potenzial nach vorne.
Feierabend
Der Wind setzt ihr zwar zu, doch Feierabend liefert eine Riesenvorstellung ab!
Feierabend
Bereits früh muss die erste Schweizerin im zweiten Lauf starten. Denise Feierabend kann im Slalom einmal mehr nicht überzeugen. Bei ihr weiss man vor dem Rennen nie was kommt, jetzt wissen wir aber, was heute kam. Hoffentlich kann sie uns im zweiten Lauf noch etwas Freude bereiten.
Bucik
Nach einer unruhigen Fahrt reicht es dennoch zur Führung. Ganz schön was los hier!
Bucik
Ana Bucik hat mehr drauf, als in diesen Tabellen-Regionen zu fahren. Jetzt muss sie den Kampf annehmen und sich nach vorne arbeiten. Top 20 sind bei ihr sicher noch realistisch.
Ignjatovic
Die Serbin gibt Vollgas, rutscht dann aber leicht weg. Sie fällt zurück!
Ignjatovic
Mit der Nummer 31 schafft es die Serbin in den zweiten Lauf. Erst dreimal hat sie es in diesem Winter in einen zweiten Slalomlauf geschafft.
Lysdahl
Wieder gibt es einen Wechsel an der Spitze.
Lysdahl
Gute Vorstellung der Norwegerin. Mit Startnummer 41 schafft sie es noch unter die besten 30. Was zeigt sie uns im zweiten Durchgang?
Remme
Das sieht gut aus für die Kanadierin, dann aber begeht sie einen Fahrfehler und kann die Spizte dann wieder übernehmen.
Remme
Naja, der erste Lauf war nichts und der zweite lauf wird… überrasch uns!
Shkanova
Die Weissrussin dreht gut durch die Tore, welche vom Schweizer Trainer gesteckt wurden und erreicht das Ziel.
Shkanova
Maria Shkanova konnte sich im Weltcup erst ein einziges Mal für einen zweiten Lauf qualifizieren. Wie fährt diese 28-jährige Dame Ski?
Vor 2. Lauf
 
Übertrumpft unsere Wendy die grosse Dominatorin aus den Verinigten Staaten also ausgerechnet an den olympischen Spielen? Wir hoffen es natürlich! Gleich geht es los. Unbedingt wach bleiben!
Vor 2. Lauf
 
So, der Puls schlägt trotz der frühen Morgenstund noch einmal in etwas höher! Nachdem Beat Feuz im Super G zugeschlagen hat, befindet sich Wendy Holdener im Slalom in der Pole Position. Die Schweizerin führt mit zwei Zehnteln vor den beiden Schwedinnen Hansdotter und Swenn-Larsson (+0,40). Mikaela Shiffrin verliert als Vierte bereits fast eine halbe Sekunde Holdener!
Fazit nach 30 Fahrerinnen
 
Wir melden uns pünktlich um 5.15 Uhr zurück. Dann gibt es die Entscheidung! Holt Wendy Holdener tatsächlich Gold?
Fazit nach 30 Fahrerinnen
 
Für Denise Feierabend und Michelle Gisin ist es eher ein Slalom zum vergessen. Gisin verliert mehr als 2,5 Sekunden und Denise Feierabend kassiert über drei Sekunden Rückstand!
Fazit nach 30 Fahrerinnen
 
Was für ein sensationeller Auftritt von Wendy Holdener beim Olympia-Slalom! Sie führt vor den beiden Schwedinnen Hansdotter und Swenn-Larsson. Die Dominatorin Mikaela Shiffrin liegt lediglich auf Rang 4!
Remme
Bei Remme sieht es nicht so rund aus, wie bei ihrer Landsfrau zuvor. So wird das nichts...
Remme
Schafft es die junge Kanadierin an die Leistung von Zagreb anzuknüpfen, wo sie auf Position 11 fuhr?
St-Germain
Ein grosser Stäuber rechts, ein grosser Stäuber links und trotzdem ist es eine richtig gute Fahrt der Kanadierin!
St-Germain
Die 23-Jährige Kanadierin ist daran sich im Weltcup zu etablieren und erreichte in dieser Saison zweimal die Top 20.
Mölgg
Auch heute ist das ein ordentlicher erster Lauf für ihre Slalom-Künste. Platz 16 im Ziel, aber vielleicht geht es heute im zweiten Lauf ja noch etwas nach vorne.
Mölgg
Die Italienerin konnte die hervorragende Ausgangslage gestern im Riesenslalom leider nicht nutzen. Ob ihr dafür heute im Slalom eine Überraschung gelingt?
Baud Mugnier
Ein K(r)ampf von oben bis unten. beinahe vier Sekunden Rückstand für die Französin.
Baud Mugnier
Die Französin konnte in dieser Saison ihr Potential bislang nicht abrufen. In den letzten vier Rennen hat kein zählbares Resultat herausgeschaut. Ob sie dies ausgerechnet an Olympia zu ändern vermag?
Noens
C'est pas schnell. Nastasia Noens klassiert sich auf Position 21, keine Fehler auszumachen, aber die Schwünge waren einfach nicht schnell genug.
Noens
Die attraktive Französin erlebt eine bislang eher durchzogene Saison. Der einzige Lichtblick war bislang ein 9. Rang in Flachau
Brunner
Daran ändert sich auch heute nichts. Der Ski griff schneller als gewollt und der Einfädler lässt sich nicht vermeiden.
Brunner
Die 23-jährige Tirolerin ist in dieser Saison bislang zu unkonstant. Im Jahr 2018 hat sie noch in keinem Slalom die Ziellinie gesehen.
Ferk
Von rechts nach links auf der Suche nach dem perfekten Schwung, jedoch sucht sie zu lange - Platz 14!
Ferk
Sie fährt bislang eine sehr solide Saison im Bereich der Top-20. Ob ihr nun bei Olympia endlich mal ein Exploit gelingt?
Stiegler
Und auf Wiedersehen. Zuerst der Fehler, dann der Fall und dann die Rutschpartie, jedoch im Gegensatz zu Lara Gut ohne einen Fotografen abzuräumen.
Stiegler
Die routinierte US-Amerikanerin mit österreichischen Wurzeln konnte in diesem Winter bislang nicht restlos überzeugen. Dennoch konnte sie sich im amerikanischen Team einen Startplatz ergattern.
Alphand
Wann gelingen ihr endlich zwei gute Läufe in einem Rennen? Heute nicht! Somit wird es sicher ein sensationeller zweiter Lauf von ihr. Zwischenrang 14 für die letzte Schwedin.
Alphand
Seit die Frau mit dem berühmten Vater die Nation gewechselt hat, ist sie wie ausgewechselt. Ob sie ihre hervorragende Form auch in den Olympiaslalom mitnehmen kann?
Bucik
eine ganz andere Körperhaltung als Skjoeld hat Bucik, sie steht extrem aufrecht, schneller ist dies aber nicht. Sie fällt noch weiter zurück als die Norwegerin.
Bucik
Ihr einziges Resutat unter den besten 10 konnte die Slowenin gleich im ersten Rennen der Saison in Levy erzielen. Seither hat sie es nicht mehr unter die besten 15 geschafft.
Skjoeld
Wenn Gollum die Piste runterfahren würde, dann sieht es von der Körperhaltung sicher ähnlich aus. Die Norwegerin hat etwas zu viel Vorlage und verliert viel Zeit.
Skjoeld
Schaut man ihre Resultate in dieser Saison an, dann muss man leider sagen, dass jetzt kein Spektakel garantiert ist. Keine Platzierung unter den besten 15!
Wikstroem
Kurze Schwünge der ehemaligen Spitzenathletin. Da zeigt sie aber, was sie immer noch auf dem Kasten hat. Seit langem die beste Fahrt und Position 6! Bravo
Wikstroem
Die Schwedin blieb in diesem Winter nicht verletzungsfrei. Mittlerweile ist sie aber wieder zurück. Ein Reulstat in den Top 15 muss ihr erklärtes Team sein.
Liensberger
Wie Gallhuber bleibt auch Liensberger mutig und erhält als Belohnung einen einstelligen Rang im Ziel. Das ist doch mal ordentlich für unsere Nachbarin.
Liensberger
Katharina Liensberger zeigte zuletzt eine Aufwärtstendenz und rangierte sich in den letzte vier Rennen, dreimal in den Top 10.
Mielzynski
Und auch bei der Kanadierin geht es weiter mit blau, rot, blau, rot. Im Ziel ist es dann aber beinahe ein Rückstand von drei Sekunden.
Mielzynski
Die besten Zeiten der 27-jährigen Kanadierin sind vorbei, immerhin reichte es in dieser Saison zweimal in die besten 10.
Wallner
Ein früher Fehler wirft die Deutsche aus dem Konzept. Sie verliert auch über zwei Sekunden, rangiert sich aber in den besten 10, also da ist für Fahrerinnen mit hohen Nummern noch einiges möglich.
Wallner
Marina Wallner zählt nicht zu den Diplomanwärterinnen. Sie ist von Top-8-Resultaten weit entfernt.
Gallhuber
Eine mutige Fahrt der Österreicherin. Sie übernimmt den 8. Zwischenrang, direkt hinter ihrer Landsfrau Bernadette Schild.
Gallhuber
Starke Resultate der jungen Österreicherin in diesem Winter, fünfmal reichte es ihr in die Top 10. Damit ist sie die klare Nummer zwei im ÖSV-Slalom-Team.
Curtoni
Die 32-Jährige kann auch nicht mit den Besten mithalten. Sie kommt nicht auf Touren und muss mit Rang 9 vorlieb nehmen.
Curtoni
Irene Curtoni fuhr zuletzt in Lenzerheide auf Position 9, ansonsten resultierten lediglich Resultate in den Top 15. Ein Ergebnis in diesem Bereich scheint auch heute realistisch.
Dürr
Kurzer Auftritt der Deutschen. Sie scheidet nach wenigen Toren bereits aus. Der liebe Einfädler schlägt bei ihr zu.
Dürr
Auf Deutschland folgt Deutschland. Doch Lena Dürr dürfte noch weniger zu einer Medaillenkandidatin zählen wie Christina Geiger.
Geiger
Geiger verliert eine Hundertstelsekunde mehr als Michelle Gisin, also auch bei ihr wird es kein Spitzenresultat werden...
Geiger
Die erste Deutsche im Starthaus und es ist unverkennbar die Dame, welche letzte Saison das Playboy-Cover zierte. Mit ihren Slalomresultaten hat sie in dieser Saison weniger Aufmerksamkeit erreicht. Platz 7 als bestes Saisonergebnis.
Gisin
Eyeyey, auch bei Gisin will es nicht so richtig klappen, die Schwünge sehen nicht vielversprechend aus und die Zeit tut es auch nicht. Nur Position 9.
Gisin
Und gleich die nächste und letzte Schweizerin im Starhaus. Michelle Gisin ist haus auf ihren ersten Einsatz. Ist der Slalom nur die Vorbereitung auf die Speed-Rennen und die Kombi oder kann sie auch bereits in dieser Disziplin um Medaillen mitfahren?
Feierabend
Eine präzise Fahrt an die Torstangen von Denise, dann aber ein Fehler im Steilhang, der sehr viel Zeit kostet. Ahhhh, nein, das war es wohl mit dem Spitzenresultat. Die Engelbergerin verliert über drei Sekunden
Feierabend
Die zweite Schweizerin steht am Start. Denise Feierabend hat schon mehrfach bewiesen, dass sie unglaublich schnell sein kann. Dies darf sie heute gerne wiederholen.
Costazza
Und die Italienerin kommt auch ohne Probleme ins Ziel. Sie bleibt unter einer Sekunde Rückstand, dafür gibt es von Wendy aber wohl nur ein Schulterzucken...
Costazza
Zu mehr als soliden Resultaten reichte es der Italienerin in dieser Saison nicht. Schafft sie deshalb gerade bei den Olympischen Spielen den Exploit?
Velez-Zuzulova
In ihrem letzten Rennen der Karriere will es nicht so richtig. Der Rückstand ist riesig. Aber dabei zu sein ist nach ihrem Kreuzbandriss im September nicht selbstverständlich.
Velez-Zuzulova
Velez-Zuzulova kehrte erst in Lenzerheide wieder auf die Weltcuppiste zurück und fuhr auf Rang 12. Ihr Rückstand wird wohl noch zu gross sein um um die Medaillen zu fahren.
Hansdotter
Es leuchtet grün bei Frida Hansdotter, aber nicht im Ziel, sondern nur auf den ersten beiden Zwischenzeiten. Im Ziel liegt sie 0.20 Sekunden hinter Wendy Holdener. Und die Schweizer Herzen schlagen höher...
Hansdotter
Frida Hansdotter hat ihre Medaillenchancen in ihrer “zweiten” Disziplin gestern und dem sechsten Rang deutlich unterstrichen. Zudem stand sie in dieser Saison fünfmal auf dem Slalom-Podest.
Schild
Auch Schild kommt nicht an die Zeit von Holdener heran, auch sie verliert kontinuierlich Zeit auf unsere Wendy!
Schild
Die jüngere Schwester von Marlies Schild fuhr in den sieben Slaloms in dieser Saison in fünf Rennen unter die besten fünf. Sie gehört definitiv zum erweiterten Favoritenkreis.
Swenn-Larsson
Wir haben erstmals einen Jubel im Ziel. Swenn-Larsson weiss wer im Ziel ist und meldet ihre Ambitionen auf eine Medaille an. Die Schwedin übernimmt den zweiten Platz, vor Mikaela Shiffrin!
Swenn-Larsson
Ganze fünfmal fuhr die Schwedin in dieser Saison in die Top 10. Sie ist stabiler geworden. Doch reicht dies für Edelmetall?
Shiffrin
Das gibt es doch gar nicht! Shiffrin verliert eine halbe Sekunde auf Wendy Holdener! Die Schweizerin kann es kaum glauben!
Shiffrin
Die Dominatorin steht im Starthaus und ist bereit die Bestzeit zu pulverisieren. Wie viel Vorsprung fährt die US-Amerikanerin bereits im ersten Durchgang heraus?
Vlhova
Riesen Rückstand der Slowakin. Und Holdener strahlt aus der Leaderbox, ihr muss ein sensationeller Lauf gelungen sein.
Vlhova
SPORTAL-HD-Experte Stefan Abplanalp traut der Slowakin die Goldmedaille zu. Dies tut er nach den Siegen in der Lenzerheide und Levi auch zurecht. Fordert sie Shiffrin heute heraus?
Haver-Loeseth
Und die Norwegerin kommt ebenfalls problemlos ins Ziel. DOch sie kann mit der Zeit von Wendy Holdener nicht mithalten und verliert 86 Hundertstelsekunden.
Haver-Loeseth
Die Norwegerin zeigte im gestrigen Riesenslalom eine ordentliche Leistung und fuhr auf den 15. Platz. Ihre Spezialdisziplin steht heute an, also aufgepasst auf die Norwegerin.
Holdener
Die Schweizerin schafft es fehlerfrei ins Ziel und strahlt. Scheint, als wäre ihr eine gute Fahrt gelungen.
Holdener
Los geht es mit dem Olympia-Slalom und Wendy Holdener darf eröffnen. Sie findet also eine perfekte Piste vor. Kann Sie ihre gute Startnummer nutzen?
Schweizerinnen
 
Über Wendy Holdener muss man nicht diskutieren, ihr Ziel muss eine Medaille sein. Es ist auch eine Medaille, welche man bei Swiss Olympics sicher budgetiert hat. Bei Michelle Gisin und Denise Feierabend dürfte die Zielsetzung auf einem Diplom liegen. Sie haben aber das Potenzial zu überraschen.
Ausgangslage
 
Die grosse Favoritin kommt natürlich aus den USA und heisst Mikaela Shiffrin. Die 22-Jährige sicherte sich bereits im Riesenslalom die Goldmedaille und gehört dort "nur" zu den Mitfavoritinnen. Nebst Shiffrin dürfte sich ein Quartett um die weiteren Medaillen ringen. Frida Hansdotter, Petra Vlhova, Nina Haver-Löseth und die Schweizerin Wendy Holdener.
Wetter
 
Das Wetter macht uns aktuell keinen Strich durch die Rechnung und die Prognosen deuten auf eine Durchführung des Rennens hin.
vor Beginn
 
Wir versuchen es erneut. Nach der Absage wegen zu viel Wind am am Mittwoch soll es heute mit der Durchführung klappen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in PyeongChang zum Slalom der Damen.
SPORTAL HD ORIGINAL SERIEN